Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 54 von 54
  1. #51
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    19
    Einer der Gründe warum ich es mit Brutto versucht habe sind solche Beiträge.
    Zur Erklärung warum ich so auf Brutto eingestellt war.

    Anzeige der Preise und Berechnung im Shop erfolgt auf Basis –> Bruttopreis
    Enthaltene Steuer im Warenkorb, in E-Mails und Bestelldokumenten anzeigen –> Nein
    Text bei nicht angezeigter Steuer: “Umsatzsteuerbefreit nach §19 UstG” (Beispiel)
    Eingabe der Preise in der Administration erfolgt auf Basis –> Bruttopreis
    Quelle

  2. #52
    Super-Moderator Avatar von Milbo
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    990
    Ja das ist richtig so. In der Hauptsache.

    Der Nettopreis ist Teil des Bruttopreises.

    Du hast keine Steuer
    => Bruttopreis = 10 euro
    => Nettopreis = 10 euro

    Du hast eine Steuer
    => Bruttopreis = 11,90 euro
    => Nettopreis = 10 euro.


    => mit Bruttopreis zeigst du IMMER den richtigen Endbetrag an.

    Das deutsche Recht schreibt nur, dass du den Anteil der Mehrwertsteuer ausweisen musst

    => Kleinunternehmer zeigt
    Bruttopreis 10,00 euro, MwSt 0,00 euro bzw noch besser Bruttopreis* 10,00€ *"MWST wird nicht separat ausgewiesen wegen Kleingewerbe §19 UST"

    =>normaler Unternehmer zeigt

    Bruttopreis 11,90 euro MwSt 1,90 euro.

    guck dir einfach die Rechnung eins lidl,Aldi und Konsorten an.

    PS: VM2 macht das ganze auch noch richtig mit 2 und mehr Steuersätzen und berechnet die Preisnachlässe anteilig
    Project leader VirtueMart
    You may pay someone doing your store or learn it yourself, visit our bronze certification http://extensions.virtuemart.net/cer...ication-detail

  3. #53
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.05.2013
    Ort
    Lonavala
    Beiträge
    1.824
    Servus Milbo,

    bei meiner Auflistung ging es mir speziell nicht um die Belange des §19.

    Ich mache es einmal an einem Beispiel fest.

    Ein Kunde kauft drei Pizzas für 5 Euro pro Stück in der Produktansicht. Das ist der Bruttoeinzelpreis.

    In der Bestellbstätigung steht nachher:
    Pizza Vegetaria; pizza_vegetaria; 3 Stck; 4,xx Euro Netto; 0,yy Euro MwSt; 0,00 Euro Preisnachlass; 15 Euro Brutto gesamt.

    Das Ganze kann man aber zur einfachen Übersicht in der Bestätigung/Rechnung auch ohne Bestellnummer, MwSt und Preisnachlass anzeigen, dann steht da:
    Pizza Vegetaria; 3 Stck; 4,xx Euro Netto; 15 Euro Brutto gesamt.

    Die Mehrwertsteuer wird nachher nur für den gesamten Rechnungsbetrag ausgewiesen, also noch Pasta und Co dazu.

    In diesem Fall wäre es schön, wenn man in der Zusammenfassung statt des Nettoeinzelpreises, den Bruttoeinzelpreis angeben könnte:
    Pizza Vegetaria; 3 Stck; 5,00 Euro Brutto; 15 Euro Brutto gesamt.

    Die Ausweisung der Steuer nur für den Gesamtbetrag unter den Einzelpositionen ist rechtens ok, alle Einzelpositionen müssen das nicht enthalten. Viele Rechnungen haben nur einen Satz, 7% oder 19%, da ist eine Vereinfachung sehr schön.

    Mir ist es im Grunde egal, ich setz halt einfach die entsprechenden Zeilen in die invoice-items.php, aber für Code-scheue Menschen wäre das schon eine enorme Vereinfachung.

    Ich hoffe, es wurde klar, was ich meine
    Stefan
    Geändert von StefanSTS (29.01.2014 um 18:32 Uhr) Grund: Grammatik und noch 5,00 Euro Beispiel
    --
    Stefan Schumacher
    www.schumacher-netz.de
    VirtueMart Admin Template https://www.jooglies.com/virtuemart-...admin-template

    Im Forum gebe ich gerne öffentlich kostenlose Hilfestellung für allgemeine Probleme, wenn meine Zeit es zulässt.
    Diese Hilfe soll der Allgemeinheit zu Gute kommen und baut durch das Forum eine Wissensdatenbank für Antwortsuchende auf.
    Private Nachrichten bitte nur, wenn kommerzieller Support gewüscht wird; auch meine Zeit ist nur begrenzt.

  4. #54
    Super-Moderator Avatar von Milbo
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    990
    Das Problem mit dem Code scheuen Menschen ist, dass wenn wir dem folgen haben wir bald eine config mit 1000enden von Einstellungen.

    An sich ist der Code ja relativ simpel lesbar. Die Layouts anzupassen ist eine schöne Anfänger programmier übung :-).

    Nu das Hauptproblem ist wirklich, dass es da zig Ideen gibt, wie man was macht und jeder wills anders.

    Die VM layouts sind in der Regel so gestrickt, dass sie zeigen, was man damit machen kann. Denn löschen is immer simpler als ändern.

    Ich habe hier auch andere Layouts, die ich für Kunden gemacht habe. Deswegen gibt es ja die override option, weils über Konfiguration nicht lösbar ist.
    Project leader VirtueMart
    You may pay someone doing your store or learn it yourself, visit our bronze certification http://extensions.virtuemart.net/cer...ication-detail

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Preisnachlässe komplett im Warenkorb usw. ausblenden
    Von Jamel im Forum Virtuemart 2 und 3 - Entwicklung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2013, 12:40
  2. [gelöst] AGB Link ändern & Versandsatz ändern
    Von moglipackung im Forum Installation, Updates und Einrichtung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 15:50
  3. (unter-)Kategorien bei Produkten ausblenden
    Von fkeller im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 14:43
  4. Nettopreis ausblenden
    Von mettin im Forum Themes und Templates
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2013, 13:52
  5. Im Warenkorb z.B. die Rechnungsadresse ausblenden
    Von websister im Forum Themes und Templates
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.12.2012, 20:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •