Beiträge von bgptbg

    Nachdem es heute noch funktioniert hatte, gibt es jetzt den Fehler:


    Error Detected
    Your shopping cart is empty.



    Egal ob Upload 0 oder 1 ist.


    Dies ist aber bedingt durch ein anderes Problem: Anscheinend akzeptiert PayPal mindestens kein "ß" oder "é" im Produktnamen. Alle Produkte, die diese (oder generell Sonderzeichen?) im Namen hatten, wurden nicht mit in den PayPal-Warenkorb übertragen, deshalb auch die "Warenkorb Leer" - Fehlermeldung.


    In den Original Versionen des PayPal Plugins funktioniert also die Bezahlung von Artikeln mit Umlauten im Warenkorb, da die Umlaute in Zeile 111 in helpers/paypal.php entfernt werden. Ich hatte aber folgende Änderung durchgeführt, die ich hier zufällig gefunden hatte:


    http://forum.virtuemart.de/vir…zeigt-keine-umlaute-2964/


    Wichtig: Dennoch muss die Upload Variable momentan immer noch auf 0 gesetzt werden, damit nicht die ursprüngliche Fehlermeldung auftritt!

    Anscheinend betrifft dies nicht nur VirtueMart, auch hier ist dieser Fehler zum gleichen Zeitpunkt wie bei mir aufgetreten: https://www.jotform.com/answer…with-an-error-that-states


    Hier habe ich noch etwas gefunden, weiß aber noch nicht ob es damit zusammen hängt: https://www.paypal-knowledge.c…x?page=content&id=FAQ2067
    (zumindest wird hier von einer Änderung gesprochen die ab dem Zeitpunkt des Problems in Kraft tritt: "Ab dem 29. März 2017 verwendet PayPal einen neuen, verbesserten Zahlungsvorgang")


    Ich werde mir jetzt nochmal das PayPal Zahlungsmodul ansehen und schauen ob ich im Code etwas finde, was das Problem verursachen könnte:


    Zitat

    Bei den meisten Integrationen funktioniert der neue PayPal-Zahlungsvorgang automatisch. Bei einigen Integrationen können jedoch Probleme auftreten, durch die der Zahlungsvorgang nicht durchgeführt werden kann. Zu den häufigsten Gründe für fehlgeschlagene Validierungsprüfungen gehören:


    Übergabe von Währungssymbolen ("$", "£" usw.) oder Werten, die keine Ganzzahl sind (1, 2, 3 usw.) und Dezimalpunkten (".") im Feld "Betrag" Beispiel: "1234,50" ist erlaubt, aber "$1.234,50" ist nicht erlaubt.
    Übergabe von Ländercodes, die länger als zwei Buchstaben sind. Beispiel: "FR" ist erlaubt, aber "Frankreich" oder "fr_FR" ist nicht erlaubt.
    Übergabe von mehr als 127 Zeichen im Feld item_number. Beispiel: Verwenden Sie das Feld "item_number" nicht für Mitteilungen an den Käufer.
    Übergabe von mehr als 64 Zeichen in Optionsfeldern (on0, on1 usw.).
    Übergabe von doppelten leeren Parametern.

    Seit Donnerstag, 30. März nachmittags bekomme ich als Kunde nach der Weiterleitung auf die PayPal Seite folgende Fehlermeldung angezeigt:


    "Leider ist ein Systemfehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal."


    Die URL's lauten zum Beispiel: https://www.paypal.com/webapps…91217838002_1adcf2fcd7d6f



    PayPal bestreitet, dass ein Problem vorliegt, sagt mit dem Konto sei alles in Ordnung. Der Fehler tritt unabhängig vom verwendeten Browser auf, Cache & Cookies löschen erfolglos. Ein PayPal Mitarbeiter hat sich auch selbst bei mir im Shop registriert und den gleichen Fehler angezeigt bekommen, er verwies dann aber nur auf den technischen Support unter https://www.paypal.de/mts/


    Der Fehler tritt bei mir in 3 verschiedenen PayPal Konten auf und in den verschiedensten Virtuemart Versionen. Unter anderem in VirtueMart 3.0.19.4 und auch bei VirtueMart 3.2.1.


    Der Debug-Modus und die Logfiles zeigen mir keine Fehler an, die standardmäßige Konfiguration lief monatelang problemlos, seit Donnerstag geht halt leider nichts mehr.


    Ich glaube nicht, dass ich der einzige Nutzer bin, der VirtueMart und das Standard PayPal Plugin nutzt und diese Probleme hat. Gibt es noch mehr mit diesem PayPal Problem?