Beiträge von george

    Hallo Stefan,


    es mal Danke für Deine prompte Antwort.

    Der Tipp mit der CSV Datei war super. Allerdings müssen erst die Daten in der product_price Spalte ins deutsche Zahlenformat konvertiert werden.

    Vorab, ich benutze LibreOffice.

    Da Calc die Daten in der Spalte als Text interpretiert, funktioniert das Umstellen auf das deutsche Zahlenformat nicht.
    Also habe ich die Konvertierung mit einer Formel vorgenommen.


    =WERT(WECHSELN(D2;".";","))


    Wenn ich mich richtig erinnere, heisst die Funktion in Excel ERSETZEN.


    Nach den Berechnungen kann dann einfach das Zahlenformat auf Englisch umgestellt werden.


    Gruß

    Jörg

    Hallo,

    als Verlag müssen wir uns an die Buchpreisbindung halten.

    Da wir im Shop Nettopreise nutzen, können wir nicht einfach den Mehrwertsteuersatz ändern. Denn das hätte einen Verstoss gegen die Buchpreisbindung zur Folge.


    Bisher haben wir zwei mögliche Vorgehensweisen in Auge gefasst.


    1. Einen Antrag auf Änderung der einzelnen Buchpreise zum 1.7.2020 und 1.1.2021 beim VLB stellen.

    2. Alle Nettobuchpreise händisch in Virtuemart zum 1.7.2020 und 1.1.2021 ändern.


    Beides ist bei über 500 Büchern natürlich mit einer Menge Arbeit verbunden.


    Vielleicht hat jemand eine Idee, wie wir das Ganze mit etwas weniger Arbeit umstellen können.


    Gruß

    Jörg

    Hallo Stefan,


    auch wenn ich alle Preise einschalte, ändert sich leider nichts. An Overrides gibt es nur die showprices.php.
    Ich habe sie mal versuchsweise durch die prices.php ersetzt. Dann werden auf der Produktseite jedoch nur noch das Produktbild und die Produktdetails wie ISBN, Seitenzahl etc. angezeigt.


    Grüsse george

    Man sollte nicht gleich die Flinte in Korn werfen.


    Die Klasse wird in administrator/component/com_virtuemart/helpers/currencydisplay.php durch die Funktion createPriceDiv definiert.


    Ich habe jetzt mal die Debug Funktion zugeschaltet und die vmdebug Befehle aus der VM2 Version in die VM3 Version der currencydisplay.php übernommen.


    11 vmdebug createPriceDiv variantModification Var1: 0


    12 vmdebug createPriceDiv basePriceWithTax Var1: 16


    13 vmdebug createPriceDiv discountedPriceWithoutTax Var1: 14.95327


    14 vmdebug createPriceDiv salesPriceWithDiscount Var1: 0


    15 vmdebug createPriceDiv salesPrice Var1: 16


    16 vmdebug createPriceDiv priceWithoutTax Var1: 14.95327


    17 vmdebug createPriceDiv discountAmount Var1: -0


    18 vmdebug createPriceDiv taxAmount Var1: 1.04673



    salesPrice ist vorhanden. Jetzt stellt sich allerdings die Frage, warum wird er nicht angezeigt

    Das nächste Problem: Die Preise der Produkte werden auf der Produktseite nicht dargestellt.


    Bei VM2 wird auf der Produktseite für die Preise folgender Code generiert.


    HTML
    1. <div class="product-price" id="productPrice603">
    2. <strong></strong><div class="PricesalesPrice" style="display : block;" ><span class="PricesalesPrice" >9,80 €</span></div><div class="PricediscountAmount" style="display : none;" >Preisnachlass: <span class="PricediscountAmount" ></span></div></div>
    3. <div class="addtocart-area">


    Bei VM3 fehlt der <div class="PricesalesPrice"> und folgende komplett.


    HTML
    1. <div class="product-price" id="productPrice603">
    2. <strong></strong>
    3. <div class="addtocart-area">


    Trotz intensiver Suche finde ich die Klasse PricesalesPrice einfach nicht. In der showprices.php (VM2) bzw. prices.php (VM3) wird sie jedenfalls nicht verwendet.


    Weiß jemand, in welcher Datei ich sie finden kann?

    Problem gelöst.


    Obwohl im <div> für den Slider ein overflow:hidden gesetzt war, griff es nicht. Im obersten <div> für den Sliderbereich gesetzt, funktioniert es.


    HTML
    1. <div class="sotss-theme1"> <!-- Hier funktioniert overflow: hidden in VM3! -->
    2. <div class=" sotss-skin-tango" id="sotss-skin-tango-113">
    3. <div style="position: relative; display: block;" class="sotss-container sotss-container-horizontal"><div style="position: relative;" class="sotss-clip sotss-clip-horizontal">
    4. <!--<ul id="SotSimpleSlider_166" class="sotss-skin-tango" >-->
    5. <ul style="overflow: hidden; position: relative; top: 0px; margin: 0px; padding: 0px; left: -6678px; width: 6678px;" id="SotSimpleSlider_113" class="sotss-list sotss-list-horizontal"> <!-- Hier funktioniert overflow: hidden in VM3 nicht, aber in VM2. -->

    Ich habe für die verschobenen Buttons und das verdeckte Menue eine Lösung gefunden.
    Ein position:absolute im Stylesheet setzt die Buttons an die vorgesehene Position und mit z-index lässt sich das Menue in den Vordergrund holen.


    Das einzige, was jetzt noch nicht so funktioniert, wie unter VM2, ist die Ausgabe des Sliders nur in dem Bereich zwischen den Buttons.



    @Stefan


    Den Link zur Testseite würde ich Dir gerne per PN zu kommen lassen. Vielleicht erinnerst Du Dich, beim letzten Mal hat es nach Veröffentlichung des Links zum Shop Probleme gegeben.
    Die konnte ich zwar beheben und ein Hackversuch liess sich in den Logfiles nicht finden, aber Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.


    Grüsse george

    Template: vermutlich Eigenentwicklung
    PHP: 5.6.23
    Joomla vor Update: 2.5.28
    Joomla nach Update: 3.8.3
    VM vor Update: 2.x
    VM nach Update: 3.2.10


    Hallo,


    ich versuche zur Zeit einen Shop auf die neuesten Joomla und VM Versionen zu migrieren. Mit Hilfe des Migrators hat es auch relativ problemlos geklappt.


    80 % des Frontends funktionieren inzwischen, für die restlichen 20 % habe ich bisher keine Lösung finden können.


    Der Produktslider der Startseite funktioniert zwar, nur wird er nicht in der vorgesehenen Breite von 768 x 252 angezeigt. Aus mir unerfindlichen Gründen werden die Next- und Previous Buttons unterhalb des Sliders und der Slider über die gesamte Seitenbreite dargestellt.


    VM 2


    VM 3


    Der generierte Code ist bei beiden Versionen identisch.


    Hat jemand eine Idee, wo ich ansetzen könnte?


    Grüsse
    george

    Hallo,


    unser Shop wird mit Akeeba täglich gesichert, an 6 Tagen nur die Datenbank, am 7. Tag die komplette Seite.
    Heute morgen musste ich feststellen, dass das Datenbankbackup heute nacht nach 4 Sek. mit einem 500er abgebrochen wurde.


    Beim Einlogen im Backend fehlte merkwürdigerweise Akeeba. Das habe ich dann nachinstalliert und anschliessend im Frontend nachgesehen, ob der Shop noch läuft. Auf den ersten Blick schien alles in Ordnung.


    Beim Aufrufen der Veranstaltungsseite dann ein 500er. Insgesamt sind etwa 50% der Menuepunkte im Frontend betroffen. Im Backend ein 500er beim Aufrufen der betroffenen Menuepunkte. Beiträge und Kategorien lassen sich im Backend aufrufen und sind in Ordnung.


    Ich habe dann mit Akeeba manuell ein Datenbankbackup gemacht und auf einem Testserver die Komplettsicherung vom 3.12. wiederhergestellt. Shop läuft ohne 500er.
    Anschliessend habe ich die Datenbanksicherung vom 7.12. eingespielt. Shop läuft ohne 500er.
    Zum Schluss habe ich die manuelle Datenbanksicherung von heute eingespielt. Shop liefert 500er bei den betroffenen Menuepunkten des Produktivservers.


    Nun meine Fragen:


    1. Wurden wir gehackt? Akeeba wurde weder von mir, noch von irgendjemand anderem aus dem Verlag deinstalliert. Deshalb finde ich es sehr merkwürdig, dass es heute morgen nicht mehr vorhanden war.


    2. Wie bekomme ich den 500er weg?


    3. Nach Rücksprache mit den Zuständigen im Verlag ist der Shop zur Zeit noch am Netz und es laufen auch noch Bestellungen auf. Wie bekommen wir die Bestellungen nachträglich in die Datenbank. Bisher sehe ich die einzige Möglichkeit im Einspielen der Datenbanksicherung vom 7.12. und dem händischen Nachtragen der Bestellungen.



    Grüße
    Jörg

    Hallo Stefan und Faro,


    ich habe eine Migration auf Joomla 3.51 versucht und mich dabei an die Anleitung unter https://docs.joomla.org/Joomla….x_Step_by_Step_Migration gehalten.


    Das Ganze endete mit der Fehlermeldung 1062 - Es ist ein Fehler aufgetreten
    Duplicate entry '1' for key 'PRIMARY' SQL=INSERT INTO `#__content_types` (`type_id`, ....
    Unter Review Messages wird Fehler 404 Komponente nicht gefunden angezeigt.


    Ausser dem Kontrollzentrum, den Systeminformationen, den Menüs und Acymailing sind alle Seiten im Backend und im Frontend leer.


    Ich werde also wohl auf den JMigrator zurückgreifen müssen.


    Grüße
    Jörg

    Hallo Stefan,


    Danke für die prompte Antwort.


    Der Shop wurde 2012 von einer Webdesignerin erstellt. Nach etlichen Querelen hat sich der Verlag von ihr getrennt und ich habe dann vor einiger Zeit die Betreuung des Shops übernommen.


    Leider ist die Dokumentation, der von der Webdesignerin vorgenommenen Core Änderungen, eine Katastrophe. Das macht schon ein Update auf eine höhere VM 2 Version zumindestens für mich schwierig. Alle bisherigen Versuche endeten mit einer leeren Produktseite im Frontend.


    Ich werde es aber trotzdem mal mit einem Update auf Joomla 3 und VM 3 versuchen, mehr als eine leere Produktseite kann ich ja nicht erhalten. ;)


    Grüße
    Jörg

    Hallo Stefan,


    Joomla- und Virtuemartversion und einen Link zur Seite habe ich im 1. Post nachgetragen.


    Da wir noch Virtuemart 2 nutzen, würde mir eine Lösung für Virtuemart 3 kaum weiterhelfen.


    Die relatedproducts.php des Templates stimmt mit der default_relatedproducts.php aus component/com_virtuemart/views/productdetails überein.


    Was mir fehlt, sind die Eigenschaften und Methoden der verwendeten Klassen der relatedproducts.php bzw. die zündende Idee, wie ich nur den Buchtitel als Link zur Produktseite des Buches ausgebe.


    Grüße
    Jörg

    Im Template ist die /template/Templatename/html/com_virtuemart/productdetails/templatename.php für die Ausgabe zuständig.


    Derzeit sieht der betreffende Teil des Codes so aus.



    Es wird ein Tab mit den Leserstimmen ausgegeben, unterhalb der Produktseite werden die verknüpften Produkte angezeigt.



    Damit die verknüpften Produkte in einem Tab ausgegeben werden, habe ich den Code angepasst und den Tab mit den Leserstimmen entfernt.



    Anstatt der Produktbilder, des Titels und der Beschreibung hätte ich hier gerne eine Linksliste zu den Produkten.

    Shop: Verlagsbuchshop
    Joomla: 2.5.28
    Virtuemart: 2.x


    Bisher werden „in Beziehung stehende Produkte“ über Beiträge (verknüpfte Artikel) als Link in einer zusätzlichen Seite (Veranstaltungen) ausgegeben.


    In Zukunft sollen die Links zu den „in Beziehung stehende Produkte“ in einem Tab auf der Produktseite angezeigt werden.
    Mit der relatedproducts.php aus dem Template werden im Tab jedoch nur Produktbild, Produkttitel und Produktbeschreibung angezeigt.





    Wie kann ich die unter Produkte/Selbsterstellte Felder „in Beziehung stehende Produkte“ als Links ausgeben?