Beiträge von ThiloS

    Ich danke euch für das Überlegen und die Lösungsvorschläge!


    Wie ist das mit einem sog. "Custom Plugin"...

    Wäre das dann für eine komplette Versionsnummern-Linie VM 3.x kompatibel und müsste erst für 4.x wieder umgeschrieben werden?

    Oder bin ich (resp. ihr) da bei kleineren Updates dann wieder am nachjustieren?


    Denn wenn das für die 3-er Linie dann ausreicht würde ich das wohl beauftragen...

    Ja - danke für Deine Gedanken. Ich hatte das schon befürchtet.

    Aber ich vermute ich kann das mit der Erweiterung "Product Bundles" wahrscheinlich lösen (auch wenn es nicht der eigentliche Sinn der Erweiterung ist)...


    Versuche das mal die Tage...

    Nach einem halben Jahr Ruhe und Überlegungen (vor allem von Kundenseite :- ) muss ich nochmal mit meinem Problem nerven.


    Also Kunde verkauft Eier.

    Diese werden in Einheiten von 10 über 480 bis hin zu 8600 verkauft.


    Jeden morgen kommen also Y-Tausend Eier in den stock/Vorrat.

    Und daraus sollte es für unterschiedliche End-Kunden möglich sein, zu ersehen ob ich noch 2 Paletten a 8600 Stück kaufen kann oder eben nur noch 4 Packungen a 10 Stück


    Und meinem Kunden sollte es möglich sein die Gesamt-Eier-Zahl jeden morgen einzutragen (aus der sich dann die Verfügbarkeit der unterschiedlichen Einheiten automatisch ergibt).


    Ist dieses Szenario mit Milbos Vorschlag vom 29. Januar möglich?

    Oder brauche ich da einen anderen Ansatz?


    Gerade noch dieses hier gefunden (Erweiterung "Product Bundles"):

    https://breakdesigns.net/exten…uct-bundles/documentation


    Benötige ich evtl. diese Erweiterung für mein Setup ?

    Hui ... ok vielen Dank schon mal - wobei ich gestehen muss, dass ich jetzt nach einer Stunde anlegen und löschen nicht wirklich schlauer bin...


    So wie ich es verstehe:

    1. Ich lege unter "Selbsterstellte Felder" eine "Allgemeine Variable für Produktvarianten" an.
      Diese nenne ich z.B. "Verpackungsgröße"
      In dieser Variable muss ich also irgendwie die verschiedenen Mengen hinterlegen? Wie?
      Hier scheitere ich vermutlich schon...
    2. Ich lege ein normales Produkt an. Nennen wir es beim Namen: Ich nenne es "Ei" - dieses ist dann das Papa-Produkt?
      Ich hinterlege hier den Einzelpreis und die Menge unter Produktstatus.
    3. Dann erstelle ich ausgehend von diesem Produkt eine Produktvariante ?
      Diese nenne ich z.B. "Palette mit 8000 Eiern." - das wäre dann das erste Kind-Produkt?
      und hier müsste ich jetzt irgendwie die Menge (Verpackungsgröße) einstellen können ...
      Das klappt wohl nicht, da ich bei Punkt 1 mit der Variable schon scheitere....

    Wäre ansonsten der Ansatz her richtig ?
    Und wie hat so eine Variable denn auszusehen damit ich mit Hilfe von Ihr in den Produkt-Variablen die Menge einstellen kann?

    Hi zusammen,


    habe ein logisches Problem und wollte fragen ob mir jemand beim Nachdenken behilflich sein kann : -)


    Habe einen Kunden der hat eigentlich nur ein Produkt: X in wechselnd vorrätiger Anzahl Y


    Dieses Produkt X verkauft er teilweise in 10-er oder 20-er Packungen.
    Teilweise aber auch in 1000-er Stückzahl auf Paletten.


    Jeden morgen müsste er also die Anzahl Y vorrätiger EINZEL-Produkte X bei Virtuemart je nach aktueller Lage eingeben können.


    Die tatsächlichen Virtuemart-Produkte (also 10-er Packung bis zur Palette à 1000 Stück) müssten sich dann aufgrund der Anzahl Y selbst ausrechnen können ob Sie noch vorrätig sind oder eben ob nur noch beispielsweise 900 Produkte X da sind, und dass daher die Palette mit 1000 Stück nicht mehr vorrätig wäre...



    So weit das Problem erkannt?

    Kann ich sowas mit Board-Mitteln umsetzen?

    oder gibt es Erweiterungen die sowas können?



    Vielen Dank für den evtl. leichten Schlag auf meinen Kopf!


    Grüße!

    Hi zusammen,


    Kunde teilt heute zurecht mit, dass beim Checkout per Paypal folgende Meldung bei Paypal erscheint:


    "Leider ist ein Systemfehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal."


    VM leitet weiter auf:


    https://www.paypal.com/webapps…XXXXXXX&code=EWP_SETTINGS


    (XXXXXXXX steht für eine Zahlen-Buchstaben Kombi)


    und dort kommt dann der Fehler.


    Joomla 3.8.13
    VM: 3.4.2
    PHP: 7.2.12


    Hat da jemand Ideen woran das liegen kann?
    Hat Paypal hier vielleicht etwas verändert?

    Hi zusammen,


    in VM3 (3.2.12) gibt es doch die Spalte "Gutschein benutzt".


    Ich dachte hier erscheint dann eine Zahl, je nachdem wie oft ein Dauer-Gutschein schon eingesetzt wurde.
    Faktisch bleibt diese Spalte bei mir leer (zumindest bei Dauer-Gutscheinen).


    Ist die Spalte nur für Geschenk-Gutscheine gedacht oder habe ich einen Fehler im Shop?


    Gibt es eine (andere) Möglichkeit zu sehen wir oft ein Gutschein-Code genutzt wurde?

    So habe mir die Erweiterungen mal besorgt und installiert. So weit so gut...


    Weiterhin unklar ist mir die Brutto-Geschichte...
    Steuerrechtlich ist es wohl erlaubt gleiche Bruttopreise EU-Weit zu verlangen. Nur wie ich das in VirtueMart erreiche ist mir unklar.


    Warum ich es überhaupt will:
    (Kunde verkauft Musik - und das zusätzlich auch über iTunes Amazon und Co. - Dort kostet ein MP3 dann 99 Cent egal wohin es geht, (weil eben Sitz des Unternehmens (Apple Amazon, Google) in USA ist und dort ist das wohl einfacher)...
    Naja - daher wäre es natürlich für den Endverbraucher "interessant" - wenn man das gleiche Lied im original Shop für 1.15 € bekommt, bei itunes etc. aber für 99,- Cent...


    So - wie kann ich Virtuemart nun so einstellen, dass unterschiedliche USts in Europa greifen (diese auch ausgewiesen werden) und der Endpreis immer ein fixer Betrag ist...


    (Wenn ich den Endpreis überschreiben fliegt ja die UST irgendwie komplett raus...)


    Ideen und evtl. ein wenig Hilfestellung ?

    Hi zusammen,


    ich glaube das war schon mal anders... aber wenn ich aktuell PayPal als Bezahlung wähle landet man IMMER auf der engl. PayPal Seite...


    Kann man das irgendwie dynamisch einstellen, dass ich auf der deutschen Seite lande, wenn ich von einer deutschsprachigen Seite komme und engl. eben bei Englisch?


    J.3.7.5
    VM 3.2.4

    Aha - bisher habe ich GAR kein PlugIn genutzt, sondern einfach Steuer-Regeln die ich Ländern und Kategorien (Downloads) zuordne...
    Daher wäre das ja dann doof, wenn sich der Preis ändert sobald ich das Land im Warenkorb ändere...


    Verstehe ich das richtig, dass das genannte Plugin, automatisch das Land via IP Adresse checkt, und den Preis für das entsprechende Land automatisch errechnet und dann den jeweils korrekten Bruttopreis beim Produkt selbst und im Warenkorb etc. anzeigt?

    Hi zusammen,


    irgendwie hakt es gerade etwas bei mir...


    Ziel:
    Kunde kann für jedes Produkt einen (Brutto-) Preis angeben.


    Dieser wird im Warenkorb dargestellt und je nach ausgewähltem Zielland wird vom immer gleichen Brutto-Endpreis die unterschiedliche MwSt. des jeweiligen Landes abgezogen.


    Sprich Produkt für 1.19€ - (in Deutschland wären dann eben UST 19 Cent ausgewiesen in einem anderen Land dann eben gleicher Endpreis aber eine UST von z.B. 22 Cent.)



    Die Auswahl nach Land habe ich schon hinbekommen.


    Die korrekte Berechnung des Produktpreises und der Steuer aber irgendwie nicht.
    (Entweder werden xy-% vom Produktpreis abgezogen oder draufgesetzt... - der Produktpreis sollte ja aber immer identisch bleiben...)


    Kann mir mal jemand einen virtuellen Kopfstoß geben ?


    J.3.7.5
    VM .3.2.4

    Hi Stefan,


    genau das bräuchte ich theoretisch.
    Wenn ich jedoch die zwei Checkboxes nur auf "Veröffentlicht" und "Warenkorb Formular" setze und den Rest deaktiviere bekomme ich die Fehlermeldung beim Bestellvorgang abschließen:


    Nachricht:
    Ungültige Dateneingabe


    Sobald ich wieder "Konto-Verwaltung" aktiviere und "Warenkorb Formular" deaktiviere funktioniert das Bestellen wieder...?


    Habe aber auch die Erweiterung "VP One Page Checkout for VirtueMart" aktiviert... Evtl. spielt die da nicht mit?

    So sollte man meinen, sollte es funktionieren - nicht waht : -) ?


    Fakt ist ich habe beide Felder lediglich auf "Veröffentlicht" - grün & auf "In der Kontoverwaltung anzeigen" - grün.
    Rest ist komplett deaktiviert...


    Setze ich "Kontoverwaltung" auf Rot - verschwinden die Felder auch aus dem Warenkorb-Checkout.


    Sprich - sobald die Felder funktioniell auftauchen - landen sie ebenfalls in der Bestellbestätigungs Mail...

    Hi zusammen,


    habe einen Newsletter sowie eine weitere Checkbox als Kundenfelder angelegt.
    Diese tauchen auch brav im Warenkorb auf.
    Funktioniert soweit alles prima.


    Lediglich in der Bestell-Bestätigungsmail tauchen diese Werte nun in der Adresse des Kunden auf.


    Also unter Adresse steht bei mir nun:
    Die E-mail Adresse
    Werte der Newsletter - Checkbox
    Werte der 2. Checkbox
    Name des Kunden
    Adresse des Kunde und
    Land


    Ich würde eigentlich gerne bis auf Name, Adresse und Land alles aus der E-Mail an dieser Stelle rauswerfen ?


    In der "mail_html_shopperaddresses.php" werden die Werte scheinbar alle nur als foreach Schleife eingelesen...
    Mit meinen äußerst rudimentären PHP (Un-)Kenntnissen ist mir nicht ganz klar wo ich hier nun ansetze?


    Kann jemand helfen?


    J 37.3. - VM 3.2.2

    Hi Faro,


    ja das habe ich bedacht.
    Im Shop werden hauptsächlich virtuelle (downloadbare) Güter verkauft, daher würde ich das Risiko gerne eingehen...


    Aber entnehme ich Deiner Antwort, dass diese Deaktivierung nicht wirklich einfach machbar ist?
    Oder nur mit Corehacks? (Worauf ich gerne verzichten würde!)



    Zusatzfrage:
    Ich habe das mitgeschickte Passwort schon aus dem E-Mail template entfernt.
    Ist das denn überhaupt rechtlich sauber ungefragt ein Passwort per Mail an Kunden zu schicken?