Beiträge von madmarian

    oh, soweit bin ich mit Webkuhl nicht gekommen, es flog bei mir raus, weil es nur als einziges Shipping modul sich aktivieren ließ, ich habe aber noch weitere Module, die ich brauche (abholung, und für den Versand ins Ausland, wo wir auch nicht mit DHL verschicken), damit hatte es sich erledigt, der shop war zerschossen, sobald eine weitere Option aktiviert war.

    Nun suche ich eine Lösung a la Billbee für virtuemart... anybody?

    ich lege dir mal das Tool

    VM Shipping by Rules - Shipping costs calculated from general rules


    ans herz. ist gratis, und mit Sicherheit kannst du es so, wie du willst, konfigurieren. Ich habe drei tage nur gegrinst, nachdem ich es installiert und zum Laufen gebracht habe, es war ein chaos vorher.

    Das Tool kann extrem variabel eingesetzt werden. Und habe ich erwähnt, dass es gratis ist?

    http://open-tools.net/document…ugins-for-virtuemart.html

    oops. Also, das Tool ist von 2017, habe es erst gesehen, nach dem ich es gekauft habe - die datei ist von 2017. Bin gespannt, ob es funktioniert.

    Ist denn jemand von Webkul hier unterwegs? Kennt die jemand, gibt es da noch support, oder hab ich gerade 50,- verbrannt?


    edit: oh mist, und es ersetzt mein heissgeliebtes Versandtool, das ich gerade perfekt konfigutiert habe. Ich will doch nur Paketscheine...

    Hallo,


    ich suche für meinen Shop eine Lösung für die Erstellung von Paketscheinen:

    - innerhalb Deustchland versende ich 99% meiner Bestellungen mit DHL, ich hab ein Geschäftskonto, und würde gerne die Erstellung der Paketscheine automatisieren. Bei konkreten Produkten soll bei Bestellung am Besten mit der eMail auch der Paketschein mit gesendet werden an den Shopbetreiber. Gibt es sowas?

    - bei Lieferungen ins Ausland machen wir pauschal Warensendungen bis 500g, mit der Post. Auch hier wäre schön, wenn die Paketscheine bzw Tickets nicht per copy und paste eingefügt werden müssten.

    Das Auftragsvolumen ist momentan ca. 10-20 Bestellungen am Tag.

    https://store.webkul.com/Joomla-Virtuemart-DHL-Shipment.html das habe ich gefunden, angeblich kann man im Backend die Paketscheine erstellen, das wäre schon mal ein Anfang. Gibt es ähnliches für die Post? Oder andere Versender?

    Danke!

    soll das heissen, die Suche auf der Website schaut nicht in die Meta Tags? Warum bitteschön pflegen wir die ein??!?

    Ähm, will sagen, ja, das wäre klasse, wenn auch Keywords in die Suche mit einbezogen werden. Wurde Max schon bestochen? Wäre doch eigentlich ein selbstredendes Feature, denn so, wie sie jetzt ist, funktioniert die Suche ja nicht richtig. Ich möchte gerne auch Vertipper oder alte Bezeichnungen suchen können...

    Hallo, auf meinen Produktseiten wird unter den Links für Verwandte Produkte der Text "Benutzerdefinierter Prototyp für verwandte Produkte" eingeblendet (bzw entsprechend der englische Text auf den englischen Seiten). Was soll das, und wie deaktiviert man das?

    Und wo wir schon dabei sind, im Bild sieht man auch den Hinweis "Produkte eingeben, die in den Produktdetailseiten eingeblendet werden sollen". Was soll das, wie stellt man es ab?


    Moin,

    ich suche jemanden aus Raum Hamburg, der sich mit VM und Joomla gut aus kennt und bei gelegentlichen Problemen unkompliziert helfen kann. Aus der Gegend, weil bei größeren Projekten wie einem Relaunch etc es gan schön wäre, wenn man gemeinsam auf den Bildschirm schauen kann, und nicht alles per Telefon etc abkaspert. Auf Honorarbasis.

    Wenn du auch noch Schlagzeug spielst, umso besser...

    Konkret brauche ich zb. gerade etwas Hilfe beim Anpassen unseres Template für mobile Geräte, damit der Shop (http://www.customdrums.de) auch auf dem Smartphone nett aussieht. Ein Relaunch ist aber auch bald dran.

    Du legst ein Produkt an, machst für die kürzeste Kabelvariante einen Preis, und legst dann über custom fields ("Selbst erstellte Felder") bei "Benutzerdefinierter Feld-Typ" zunächst die Länge mit den entsprechenden Paramentern an (schreibe "Länge/Length", und dann fügst du so oft dieses Item hinzu, wie du optionen hast, und jeweils angegeben mit dem Mehrpreis vom Ausgangsprodukt, exkl. MwSt.

    Für die Stecker machst du es genau so, dann bekommst du entsprechend viele drop down menüs, die dann zusammen kombiniert dein Produkt ergeben. Eigentlich ganz einfach, wenn man es weiss. Wenn man es nicht weiss, pech gehabt :)

    Ich frag mal anders herum: wie willst du denn, dass deine Kunden zahlen? Mit Paypal Plus, kostenlos, hast du paypal, kreditkarten, Kauf auf Rechnung etc alles in einem Plugin. Ich hab mit dem Tool leider gerade probleme, es funktioniert bei mir nur reibungslos, wenn ich alle anderen Plugins zur bezahlung deaktiviert habe, daher habe ich es im amerikanischen Shop drin, die zahlen alle mit kreditkarte oder paypal, und in meinem europa-shop habe ich das normale paypal plugin, und die Bordmittel von Joomla (vorkasse, Nachnahme, Zahlen bei Abholung) - Hier zahlt kaum jemand mit Kreditkarte.

    Ich empfehle immer, die kostenfreie Zahlungsmethode - innerhalb Europa sind Banküberweisungen kostenfrei - anzubieten. Paypal nimmt natürlich immer Gebühren, es sei denn, ihr lasst euch per Family and Friends bezahlen, was ich bei gemeinnützigen Institutionen, die ggf Spenden erhalten, empfehlen würde, denn die Gebühr bei Paypal bezieht sich alleine auf die Versicherung, eine Dienstleistung für den Kunden, der ihn absichert, falls die Ware nicht geliefert oder sonstwie falsch geschickt wird. Bei Spenden macht es also keinen Sinn, es sei denn, man will auch Paypal was spenden, weil die ja so toll sind. Ha.

    Bei unseren Rechnungen ist natürlich immer unsere Kontoverbindung angegeben, falls per vorkasse gezahlt werden soll, muss der Kunde einfach nur die Daten rauskopieren und wie gewohnt anweisen. Dafür brauchst du gar kein Bezahl-modul, und es kostet keine Gebühren. In Deutschland zahlen sehr viele Menschen noch so. zukunftssicher ist das aber leider nicht, die Leute werden immer fauler. Apple Pay ist vieleicht bald ein Thema, oder Bitcoin etc, mal sehen, was da noch kommt. War neulich in China, die zahlen alle mit cryptowährung, selbst am Obststand an der Ecke. Was das angeht, hinken wir ein paar Jahrzehnte hinterher. Ich tippe mal auf zwei, also wird es in etwa 5-8 Jahren hier relevant. In den USA ggf schon 2-3 Jahre vorher.

    Du kannst am Mac auch JTL nutzen. Entweder via einer Windowns Installation auf dem Rechner, zb via Parallels Desktop o.ä., so hab ich das gelöst, oder noch simpler, schau, ob playOnMac bei dem Tool funktioniert. PlayOnMac ist ein gratis tool, das exe dateien unter OSX laufen lässt, ohne ein installiertes Windows zu haben. Es funktioniert nicht mit allen Programmen, aber es lohnt sich immer, zu testen, ob es geht.

    https://www.playonmac.com/en/

    Kannst dich ja mal melden, ob es funktioniert mit der WaWi, ich selber nutze sie inzwischen nicht mehr, arbeite nur mit bordinternen Mitteln, seitdem ich keine 1000 produkte mehr habe, sondern eher 100....

    Hallo,


    ich nutze die Kategorieseiten auch als Jumppages für meinen Shop, und will dort auch Videos einbinden. Aber allen Code, den ich einfüge, wird sofort gelöscht, sobald es ein iframe ist. Da ist egal, ob ich das Video via Youtube Einbettungscode in HTML einfüge, oder über Medien hinzufügen über den Editor.

    Ja, ich habe AllVideo Plugin, und es auch damit versucht, aber auch der Code geht nicht.

    Joomla und VM jeweils tagesaktuell.

    Ich vermute mal, dass in den Kategorien einfach Videos nicht zugelassen werden, kann das sein?

    danke, das checke ich mal. Momentan sind es eher 4-10 Sendungen am Tag, da wäre das Tool ggf passend. Mit dem CSV scheint mir zu kompliziert, wenn es soweit ist, stelle ich jemanden an, der das dann macht :) so oder so...

    Im Gewerbe ist die Übergangsphase immer am schwersten...