Beiträge von Joerg

    Hallo Stefan,

    ich bin der Meinung das es genau so läuft wie Du sagst, der Kunde muß diese Checkbox bestätigen, die Anmeldung erfolgt bei Acymailing, aber erst nach dem Bestätigen der email dazu, wird der Kunde auch aktiviert und zum Newsletter angemeldet.

    Die Anmeldung alleine bei Acymailing während der Registrierung bewirkt keine weiteren Aktionen, es wird qausi nur die email addy an Acymailing übergeben.

    Trotzdem Danke,

    Joerg.

    Sehr interessant, sorry das ich das nochmal aufgreife.

    Reicht es nicht aus das ich darauf hinweise, das man sich beim registrieren auch gleich am newsletter anmeldet, diesen aber auch im Hauptmenü gleich wieder abbestellen kann?

    rein aus Interesse, denn bei mir läuft das grad so, gut meine Kunden haben diese kriminelle Energie nicht, aber wer weis was kommt.


    Ich bin dankbar für jede Info dazu.


    Danke Joerg.

    Hallo community,


    gibts es ein Plugin/Extension oder ähnliche, das es dem User ermöglich den Shop zu bewerten? Quasi ein Shop Review System ähnlich der Produkt review Funktion?


    Ich habe danach gesucht, aber nichts gefunden. (oder hab es nicht gefunden)


    Danke

    Joerg.

    Hallo Stefan,

    schön das Du immer eine Lösung parat hast.

    In der ersten variable ist ein Schreibfehler, angelegt habe ich "count_id_code" und das wurde draus gemacht, bzw steht in der db, die "id" wurde zur "2", deswegen der komische Namen. Also ist scheinbar was passiert.


    Ich werde Max nochmal fragen bzw habe das eigentlich schon gemacht, aber er leidet wohl auch unter den Coronaeinschränkungen was KInderbetreuung und Haushalt angeht. Hat beim letzten maal auch ein wenig gedauert, mal abwarten, denn ich weis nicht wirklich mit der Zeile


    $country = ShopFunctions::getCountryByID($virtuemart_country_id, "country_2_code");


    was anzufangen. Ich verstehe das damit die Variable kreiert wird, ABER damit ist mein Latein auch am Ende.


    Danke

    Joerg.


    BTW das mit den nummerischen Werten ist vieleicht gar nicht so tragisch, muss mir halt nur ne Verweistabelle machen, welche ID welches Land ist, eingebunden in "-" kann ich das beim Import des PayPal Kontoauszugs gut selektieren .... da habe ich die Möglichkeit zu sagen ..."...steht im Buchungstext -81- dann buche auf 08481 ....was dann für Umsatzerlöse Deutschland steht ..... das ist vieleicht gar nicht so ungeschickt.

    Hallo Stefan,


    ich habe mir die Variablen anzeigenlassen, die zu diesem Zeitpunkt gelten, das macht das Plugin ja, da fand ich nirgends die Länderbezeichnung in Worten.

    Leider gibt es die auch nicht. Ich habe folgendes versucht:

    country_2_code

    virtuemart_count_id_code


    Leider beides ohne Erfolg.


    Trotzdem Danke

    Joerg.

    Auch diese Problem habe ich nach langem Testen auch gelöst.

    Ich habe dem Invoice Counter ein "I" vorangestellt und dem Order counter ein "O", seit dem werden beide richtig angezeigt und angewendet.

    Eins geht aber immer noch nicht, man soll mit der Variablen "country_name" eine Länderkennung ermöglichen. Leider geht das nicht, die Stellen in de countern bleiben leer, setzte ich jedoch "virtuemart_country_id" ein, wird für Germany die 81 eingefügt, was ja auch richtig ist, schöner wäre "GE" so wie ich es in der Beschreibung verstanden habe.

    Das wäre auch ein Vorteil beim Import des PayPal Kontoauszugs, stünde da DE im Buchungstext, könnte man die Rechnung gleich auf dem entsprechenden Umsatzerlöskonto verbuchen, also buchhalterisch nach Ländern trennen. Mal sehen was Max da noch im Köcher hat.


    Trotzdem Danke

    Joerg.

    Habe das eben versucht und die Aktivierung funktioniert nicht, obwohl der Link funktioniert und es nach aussen hin auch ok aussieht. Intern wir der User aber nicht aktiviert. Nach klicken des Bestätigungslinks wird der shop in einem neuen Fenster geöffnet und man kann seine Bestellung mit den vorher eingegebenen Daten abschließen. (das mit dem öffnen des shops in einem neuen Fenster verwirrt wirklich sehr, zurück zum Warenkorb wäre besser und dann auch noch im selben Fenster.)


    Wird die Registrierung nicht aus dem Warenkorb aufgerufen und der Prozess abgearbeitet, funktioniert der Bestätigungslink und der User wird aktiviert.


    joomla 3.9.24

    VirtueMart 3.8.8 10472

    keine unnötigen Plugins ausser, Rechnung/mail pro, automated numbers ... aber sonst nix wildes.


    Gruß

    Joerg.

    Hi Stefan,

    ok, verstanden. Muss ich auf mich zu kommen lassen, bei mir ist ja andersrum und deswegen muss ich mich irgendwie mit dem Cart saver beschäftigen, denn das löst dann mein Problem.

    Ich habe jetzt mal einen Kunden angeschrieben und höfflich gefragt was das Problem war. Bin gespannt ob ich eine Antwort bekomme.


    Danke

    Joerg.

    Hallo community,

    der Beitrag ist ein Jahr alt, ich finde das VM buy again nicht.

    Gibt es das noch oder liegts an mir, das ich es nicht finde.?

    Das wäre die Lösung für die abgebrochenen Bestellungen, die da bestehen. Wenn die Abbrüche von PayPal kommen (oder vom Käufer) ist ja eine Bestellung vorhanden, dann könnte der käufer die vieleicht ein weiteres mal, dann erfolgreich, tätigen.

    Und diese Lösung zum erneuten Abwickeln einer Bestellung suche ich.

    Wenn ich höre was Stefan sagt, ist das von Milbo nichts für mich, da fehlt mir das Wissen.


    Gibt es eine andere Alternative?


    Danke

    Joerg.

    Danke, das mit den Rechnungsnummern habe ich mit dem Amt geklärt. Anderes Bundesland, andere Sitten.

    Ich habe mit dem Amt gesprochen wegen einmalig, so wie VM sie erstellt, ähm das kam nicht gut an, aber einzigartig in der Form z.B. 20210125 mit oder ohne Bindestrich wäre ok. Jetzt frag ich mich was wirklich einzigartig ist.


    Das mit dem Stornieren war eigentlich mein nächster Gedanke.


    Danke für die Info.


    Ergänzung:

    Stornieren gibt es nicht, muss Abgebrochen werden, da der Bestand sonst nicht stimmt, so wie ich die Bestellstatus verstehe. An die WaWi habe ich gar nicht gedacht

    Hallo community,

    eine Frage an all die die einen Shop betreiben. (joomla und VM alles aktuell, auch keine wilden Plugins oder Extensions am laufen, ich denke das spielt in Bezug auf die Frage auch keine Rolle)


    Was macht ihr mit abgebrochenen Bestellungen? Ich vermute Probleme mit PayPal (entweder beim Käufer oder PayPal itself), denn nach 7 Versuchen hat der Kunde es geschafft zu bestellen und zu bezahlen, demnach habe ich jetzt 6 Bestellungen im System hängen. Wäre nicht weiter schlimm, wenn es die letzten wären. Ich würde die Bestellnummer zurücksetzten und weiter gehts, ABER dazwischen wurden 2 weitere Bestellungen erfolgreich getätigt und abgewickelt.

    Um was es mir eigentlich geht ist die Lücke in dem Bestell-Nummernkreis. Lösche ich die abgebrochenen Bestellungen, könnte man sich fragen warum gelöscht, weil vor allem dann die Rechnungsnummern auch nicht mehr fortlaufend sind. (ist ja jetzt schon der Fall) Lösche ich sie nicht, könnte ich zumindest plausibel erklären wo die Lücke herkommt.

    Ich habe sie jetzt erstmal als Abgebrochen weiterhin in der Bestellliste.


    Hat da jemand Erfahrung ??? bzw weiß ob das zum Problem werden kann? Und wenn ja wie man es vermeiden könnte


    Danke

    Joerg

    Ich habe ein Ticket abgesetzt, aber leider noch nichts gehört..... Ich warte mal noch. Verstehe ea auch nicht, einize Änderungen waren das Anlegen des eigenen Templates, bzgl der Overwrites. Das kann ja aber nix machen, denke ich.


    Trotzdem Danke

    Joerg.

    Hallo Stefan, ja das Dropdown ist ganz unten am Bildschirmfenster, aber ich kann wählen was ich will, es erscheint kein Counter mehr. Denoch zählt er im Hintergrund und die Einträge in der db habe ich auch gefunden. Da könnte ich manuell eingreifen, aber schön ist es nicht.


    Danke

    Joerg.

    Hallo community,


    kann mir jemand sagen warum die counter nicht mehr angezeigt werden?

    Ich kann in der Konfiguration den automated numbers Menütitel anklicken, dann erscheint auch ein blanker counter.

    Es gibt zwei counter, einen von 2020 und einen von 2021 vom ctype order_number in der Datenbank und gezählt wird auch, aber warum kann ich die counter nicht mehr sehen?


    Danke

    Joerg.

    Hallo Stefan,


    danke für die Info.

    Jetzt kommt natürlich mein nächstes Problem.

    Override, wie anlegen ist klar, ich habe auch


    COM_VIRTUEMART_CART_SUBTOTAL_TAX_AMOUNT="MWSt"

    in der Datei


    de-DE.com_virtuemart.ini

    gefunden, das ist aber auch alles. Weiter komme ich nicht.


    Müsste das dann heißen:

    COM_VIRTUEMART_CART_SUBTOTAL_TAX_AMOUNT=$taxd['calc_name'] ???


    Danke

    Joerg.

    Ich bin am suchen wo das festgelegt wird und nun bin ich auf diese Zeile gestoßen in der der Datei \templates\vp_merchant\layouts\default\html\com_virtuemart\cart\default_pricelist.php.


    // Derive Tax Column Title

    $taxTitle = vmText::_ ('COM_VIRTUEMART_CART_SUBTOTAL_TAX_AMOUNT');

    if (VmConfig::get ('show_tax') && !empty($this->cart->cartData['VatTax']))

    {

    reset($this->cart->cartData['VatTax']);

    $taxd = current($this->cart->cartData['VatTax']);

    $taxTitle = $taxd['calc_name'] . ' ' . rtrim(trim($taxd['calc_value'],'0'), '.') . '%';

    }


    Wenn ich das richtig lese wird hier der Titel formatiert.


    Der Titel wird gebildet aus dem Namen der Rechenregel "MwSt" + dem Prozentwert der Rechenregel "19" + dem Zeichen "%".

    was ja auch so angezeigt wird und auch erklären würde warum die doppelte Anzeige erscheint, wenn der Namen der Regel den Prozentsatz enthält.


    Würde hier dann nicht der Befehl

    $taxTitle = $taxd['calc_name'] . ;

    genügen um den Namen der Rechenregel anzuzeigen, das wäre das was ich wollte, ohne das es zu Beeinträchtigungen führt.


    Kann das jemand bitte bestätigen oder berichtigen, da ich wirklich keine Ahnung habe. Aus Sicht des Programmieres kann ich die Vorgehensweise des Zusammensetztens verstehen, aber ob es so ist, weis ich eben nicht.


    Danke

    Joerg