Warenkorb wird nicht aktualisiert

  • Hallo zusammen,


    Mein Warenkorbseite wird nicht richtig angezeigt.


    Bsp. Wenn ich Artikel mit Variante wähle und dann ein normalen Artikel


    Muss ich erst im Warenkorb bei einen Artikel auf aktualisieren drücken damit alle anderen Artikel erschienen.


    Kann mir jemand bitte einen tipp geben, was ich einstelle muss?


    www.india-town-shop.com


    Vielen Dank!


    Versionen:

    VirtueMart 3.6.10 10211

    Joomla 3.9.15

    PHP 7.3.14


    Warenkorb Popup wegen den falschen Bilderanzeige Frage ich gavick an.

  • Servus,


    bei meinem Versuch konnte ich nichts dergleichen feststellen.

    Wenn das bei Dir passiert, öffne doch mit F12 die Konsole einmal und schaue, ob es irgendwelche Fehlermeldungen gibt.


    Deine Klamotten sind ja bunter als die Inder erlauben. ;-)


    Grüße

    Stefan

  • Hallo Stefan,


    danke für ein Tipp. Ich habe die Elemente geöffnet und Konsole sagt folgendes:


    • unreachable code after return statement (mehrere Zeilen in warenkorb)
    • Diese Seite verwendet die nicht standardisierte Eigenschaft "zoom". Stattdessen sollte calc() in den entsprechenden Eigenschaftswerten oder "transform" zusammen mit "transform-origin: 0 0" verwendet werden.

    Meinst du das?

  • Erstere Meldung möglicherweise.


    Ich sehe gerade, da steht etwas von Gavick.

    Die Firma wurde vor langer Zeit von einer anderen übernommen und an den Templates tut sich nichts mehr.


    Da würde ich die Warenkorb-Overrides ausschalten und evtl. den One Page Checkout von VirtuePlanet in Erwägung ziehen. Dann läuft wenigstens der Warenkorb.


    Das Template würde ich sehr bald austauschen.


    Grüße

    Stefan

  • Hallo Steffan,


    leider funktioniert der Warenkorb immernoch nicht richtig.

    Ich habe es öfter ausprobiert, an verschiedenen Smartphones und Laptops und der genannte Fehler, ,dass der Warenkorb nicht funktioniert, war immer da. jetzt bin ich darauf gekommen, dass es daran wahrscheinlich liegt, dass der Fehler immer dann auftaucht, wenn man nach jedem hinzugefügten Artikel erstmal in Warenkorb geht und dann wieder was neues hinzufügen will. Denn sobald man einmal im Warenkorb war, werden die danach neu hinzugefügten Artikel meistens nicht mehr im Warenkorb angezeigt.

    Wenn ich aber erstmal paar Arikel in den Warenkorb hab und erst danach in den Warenkorb geschaut habe ob die Artikel drinnen sind, waren alle drinnen. Habe ich nachdem ich im Warenkorb war aber noch Artikel hinzugefügen wollen, werden die restlichen hinzugefügten nicht mehr angezeigt. Und das ist bei jedem Handy an dem ich es probiert habe gleich.

    Das heißt nachdem man einmal im Warenkorb war darf nichts mehr hinzugefügt werden oder es wird alles was man danach hinzugefügt hat meistens nicht mehr angezeigt.


    Leider konnte mir im Gavick Forum auch niemand mehr weiterhelfen.


    Dabei ist mir eingefallen, dass du schon mal bei einem anderen Problem mir schon empfohlen hast, das Gavick-Template abzulegen und auf eines von zum Beispiel VirtuePlanet.com zu wechseln. Nun weiß ich aber nicht genau welches ich von virtuePlanet nehmen sollte. Dabei stellt sich mir die Frage wie viel Aufwand dabei entstehen würde und ob es sich auch lohnt und ob die Fehler dann auch nicht mehr auftauchen und auch keine neuen Fehler dazukommen. Denn hier hatte ich die letzte Zeit nun immer wieder Probleme und bei der Lösung eines Problems entstand wieder ein neues manchmal...


    Oder soll ich lieber nur, wie du schon geschrieben hast evtl. den One Page Checkout von VirtuePlanet in Erwägung ziehen, damit der Warenkorb läuft? Sollte das damit dann auch reichen oder könnten da eventuell später auch neue Probleme entstehen oder bleiben..?


    Beides kostet ja ungefähr gleich viel, daher bin ich überfragt was empfehlenswerter wäre!


    Da ich mich leider damit wenig auskenne, wäre ich dir für deine Hilfe und Empfehlungen sehr dankbar!


    Vielen Dank im Voraus.


    Liebe Grüße


    Patricia

  • Servus Patricia,


    wenn Du es sauber haben möchtest, wird das nicht das eine oder das andere sein, sondern das Template und der One Page Checkout plus dem JMigrator mit VirtueMart plugin.

    Dann ziehst Du ein neues Joomla mit VirtueMart und Template auf, und migrierst die Daten aus dem Shop in die neue Installation.

    Dann bleibt der alte Kram, Plugins, Template und Co gleich draußen und Du hast einen sauberen Neuanfang ohne alte Dinge mit potentiellen Sicherheitslücken.

    Wenn Du fertig bist mit den neuen Shop, und alles passt, migrierst Du die Daten, die im Shop in der Zwischenzeit angefallen sind nach, und dann kannst Du den neuen Shop auf der Domain live setzen, z. Bsp. mit Akeeba Backup herüberziehen, oder durch ändern der Ordner-Namen in Deinem Hosting. Kommt darauf an, wie die Struktur bei Dir angelegt ist.


    Die Arbeit, die da drin steckt, sehe ich bei 15 - 20 Stunden, wenn man das öfter macht, sofern es beim normalen Template-Design bleibt. Wenn man sich einarbeiten muss, wird es länger dauern, ist aber durchaus machbar, wenn man sich einliest.


    Im Grunde sind sowohl das Merchant als auch das Smart gute Templates, die sich für Deinen Shop eignen, ohne dass man viel daran tun muss. Das Smart ist etwas neuer und hat eine Ajax-Suche, das könnte von Vorteil sein.


    Wahrscheinlich hast Du jetzt die Augen verdreht, ob der vielen Dinge, die da auf Dich zukommen, leider sehe ich da keine sehr gute Alternative. Die einzige Alternative, die etwas wie ein Glückslos ist: One Page Checkout installieren und hoffen, dass kein Plugin oder Skript vom Template da Ärger macht. Das ist aber wie gesagt eher Lotto. Mit etwas Glück läuft der Shop dann nach einer halben Stunde sauber durch den Warenkorb. Evtl. keine schlechte Investition, weil der One Page Checkout nachher ja auch vorhanden ist.


    Wenn das funktionieren sollte, ist das aber keine Dauerlösung, das Gavick-Template wird Dir irgendwann um die Ohren fliegen, wenn Du Joomla oder VirtueMart aktualisierst. Wenn das gerade bei einem Update mit Patch einer kritischen Sicherheitslücke passiert, dann wird's eng. Dann ist entweder der Shop offline, läuft in der Gefahr gehackt zu werden, oder läuft mit schnell hingeworfenem neuen Template.


    Deshalb würde ich die Planung möglichst bald in die richtige Richtung leiten. Testdomain anlegen mit eigener Datenbank und los.


    Grüße

    Stefan