Beiträge von StefanSTS

    Servus,


    die einzigen Templates, die ich zur Zeit empfehle, sind die von VirtuePlanet.com.
    Dort gibt es das Merchant und das Smart.


    Beide Templates sind sehr gut, das Smart hat eine etwas bessere Suchfunktion.


    Aus beiden Templates kann man auch vollkommen unterschiedlich aussehende Shops machen.


    Von der Schnelligkeit sind sie gefühlt einen Tacken langsamer als die Olympianthemes-Templates, weil sie mehr Features haben, aber das ist so marginal, dass es nicht wirklich ausschlaggebend ist. Dafür gibt es eine Funktion zur Optimierung von CSS und JS.


    Leider hab ich mit allen anderen Herstellern eher negative Erfahrungen gemacht, insbesondere, was die spätere Pflegeintensität betrifft.


    Alternativ sehe ich nur einfache Template ähnlich denen von Olypianthemes, in denen man dann das VM-Layout selbst anpasst.


    Oder ein komplett selbst gebautes Template, das ist dann auch am schnellsten, aber man muss selbst bei Updates auf Änderungen achten.


    Wofür man sich entscheidet, ist eine Frage, wieviel man selbst im Code und CSS machen kann.


    Vielleicht hilft das ein wenig

    Stefan

    Problem: Korrekte Berechnung der Steuer.

    Die Steuer wird inzwischen immer "korrekt" berechnet, bzw. so, wie man das möchte, entweder genau nach Aufteilung der unterschiedlichen MwSt.-Sätze, oder nach dem Mehrheitsprinzip.
    Dafür gibt es einen Schalter in der VM-Konfig.

    Wie bereits erwähnt betrifft das nicht nur die Versandkosten sondern auch Gutscheine.

    Welcher MwSt.-Satz ist denn für Gutscheine anzusetzen?

    Wenn es kein Quickinstaller war, dann wird es in den Layouts fest eingearbeitet sein.


    Aplikko hat laut deren Webseite keine Post-Adresse. Damit fallen die unter die Template-Hersteller, von denen ich persönlich nicht kaufen würde.


    Ich würde im Template-Ordner unter /html/ den Ordner com_virtuemart umbenennen und schauen, was passiert. Wenn das Design der VM-Bereiche "kaputt" ist, die Begriffe aber nun in der richtigen Sprache sind, dann kann man in diesem Ordner anfangen nach den englischen Begriffen zu suchen.


    Wenn man Spaß am Coden hat, ist das Template sicher eine interessante Ausgangslage für einen Shop. Wenn man nur einen laufenden Shop möchte, der möglichst einfach läuft, siehe Post oben.


    Grüße

    Stefan

    Servus,


    den Screenshots nach ist das die Kategorieansicht, und das zweite die Produktdetailsansicht.


    Die Thumbnails sind in diesem Fall die gleichen, erst bei einem Klick auf das kleine Bild in der Produktdetailansicht wird ein größeres Bild dargestellt.


    In der VM-Konfiguration im vierten Reiter kann man die Bildgröße für die Thumbs einstellen, evtl. dort einmal 290px versuchen.


    Im weiteren Verlauf könnte es Sinn machen, einmal ein geeignetes Template zu verwenden. Für den Anfang zum Testen ist das Horme Free sehr gut:

    https://www.olympianthemes.com…-virtuemart-template.html


    Auf lange Sicht würde ich einen Blick auf VirtuePlanet Templates werfen.


    Grüße

    Stefan

    Servus,


    da hat der Helmut mit der ersten Vermutung wahrscheinlich den Nagel auf den Kopf getroffen.

    Wenn es ein Quick Installer war, dann könnte dieser Text noch in einem Joomla Modul stehen, damit wäre dann noch nicht alles verloren.

    Wenn das Template von einem großen Template Club ist, der unter anderem das Wort Monster enthält, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass in das Template englische Begriffe "hard coded" sind.
    In diesem Fall die klare Empfehlung, falls der Shop länger laufen soll, Template austauschen.

    Sorry, dass ich hier so deutlich bin, aber es wird in Zukuft viel graue Haare sparen, wenn es daran geht, den Shop sicher zu halten und zu aktualisieren. In den allermeisten Fällen gibt es keine Updates mehr für diese Templates.


    Die einzig gut gepflegten Templates für VirtueMart kommen zur Zeit von VirtuePlanet. Wenn man etwas anderes haben möchte, empfehle ich saubere Templates ohne VirtueMart-Anpassungen von bekannten Herstellern mit möglichst einfacher Struktur und dann die eigene Anpassung der VirtueMart-Overrides und des CSS, sofern eine Abweichung vom VM-Original gewünscht ist.


    Ein gutes VM-Template, das man umsonst verwenden kann, ist nach wie vor das Horme 3 Free oder die Bezahl-Versionen von Horme, Hera und Zeus, die muss man aber in Zukunft evtl. selbst anpassen, weil die Weiterentwicklung wahrscheinlich nicht mehr stattfindet und der Template Club geschlossen ist. Die eigene Anpassung ist durch die einfache Struktur nicht sehr schwer, aber es braucht etwas HTML und PHP-Kenntnisse.


    Grüße

    Stefan

    VirtueMart verwendet die Benutzerverwaltung von Joomla zur Registrierung. Für einen Käufer kann man unter "VirtueMart Menü -> Shop -> Shop den Empfang von Systemmail für den Verkäufer einschalten. Das ist die einzige Einstellung dazu in VirtueMart.


    Ob das die gleichen Mails triggert wie die Einstellung in der Joomla Benutzerverwaltung kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen. Evtl. kann man den Code anpassen, um nur bestimmte Mails zu erhalten.

    Falls eine Änderung hier wichtig erscheint, würde ich bei iStraxx anfragen, ob die in diese Richtung eine Programmierung anbieten würden.


    Grüße

    Stefan

    Es könnte helfen, die allererste Antwort oben genauer zu lesen.

    Dann muss Du nicht eine Software für Deine eigenen Defizite verantwortlich machen.


    Das ist die einzige Warnung, hier einen vernünftigen Ton anzuschlagen.

    Ich habe keine Zeit und keine Lust, das Forum von Kraftausdrücken sauber zu halten. Beim nächsten Mal lösche ich solche Beiträge raus. Wenn es nicht aufhört, mache ich den Account dicht.


    Ich bitte darum, den obigen Beitrag von Kraftausdrücken zu befreien.


    Stefan

    Paypal sollte so eingestellt sein, dass nach erfolgter Bezahlung der Status auf "Bestätigt" gesetzt wird. Das ist die Voreinstellung.

    "Bestätigt" ist in der Grundeinstellung von VirtueMart auch schon so vorkonfiguriert, dass die Mail an den Verkäufer gesendet wird.


    Paypal selbst schickt mir bei eingegangener Zahlung auch eine E-Mail.


    Wenn das bei Dir anders ist, die Konfigurationen noch einmal durchgehen, bei Paypal selbst und im Paypal Plugin in VM.


    Wenn dann keine Mails geschickt werden, das Mail-System einmal überprüfen, ob überhaupt Mails verschickt werden.

    Paypal-Zahlungen werden über Paypal direkt im Shop auf Bezahlt gesetzt.


    Dazu schickt Paypal eine IPN an den Shop. Im Paypal Account muss das eingeschaltet werden. Dort kann man die Internetadresse des Shops angeben und dann den Haken setzen, dass die IPN versendet wird. Google findet da Anleitungen.


    Es sollte allerdings auch möglich sein, den Status manuell zu verändern. Wenn das nicht geht, ist evtl. im Shop etwas nicht in Ordnung, ein JavaScript-Fehler durch Erweiterungen, oder zuviele Bestellungen auf einmal in der Liste.

    Servus,


    für Bestellbestätigungsmails gibt es in der VirtueMart-Konfiguration den zweiten Reiter "Bestellungen".
    Dort kann man einstellen, bei welchem Status eine Mail an den Verkäufer geht.


    Paypal sollte so eingestellt sein, dass nach erfolgter Bezahlung der Status auf "Bestätigt" gesetzt wird. Das ist die Voreinstellung.

    "Bestätigt" ist in der Grundeinstellung von VirtueMart auch schon so vorkonfiguriert, dass die Mail an den Verkäufer gesendet wird.


    Grüße

    Stefan