Beiträge von faro

    Was ist der Grund dass diese noch nicht offiziell publiziert wurde. Ist als Stable deklariert und gibts seit Februar 2021 ?

    Hallo Adi,


    die Stable Versionen haben immer eine gerade Versionszahl, wie zb. 3.8.8 und werden im Backend automatisch zur Aktualisierung angeboten. Die Veröffentlichungen mit ungeraden Versionszahlen sind sogenannte Vor - Versionen und eigentlich nur zum Testen auf einer Spiegelung oder in einem Versuchsprojekt gedacht.


    Es kann vorkommen, dass Versionen mit ungeraden Versionszahlen, wenn man diese auf der Live-Seite betreibt, an anderer stelle Probleme bereiten könnten. Das muss aber nicht sein.


    Auf jeden Fall ist es schön zu Hören, dass Dein Problem durch diese Aktualisierung gelöst wurde.

    Hallo Stefan,


    ich glaube nicht, dass das Problem beim Hoster liegt. Denn wie schon gesagt, läuft es ja auf meiner Spiegelung mit exakt den gleichen SMTP Kontoeinstellungen wie auf meiner Liveseite (gleicher Hoster, gleicher Server) problemlos.


    Ich schaue mir über die Feiertage meine "https" Einstellungen noch einmal an, eventuell macht ja diese dieses Problem, da meine Testspiegelung nur mit "http" läuft.


    Beste Grüße und schöne Osterfeiertage

    der Faro

    Hallo Mitstreiter,


    ich habe ein kleines Problem, bei welchem ich keine Lösung finde. Ein Kunde hat mich angerufen und mir mitgeteilt, dass die Funktion "Stellen Sie eine Frage zu diesem Produkt", nicht richtig funktioniert.


    Zwar kommt die Anfrage bei mir an, jedoch wird dem Kunden nicht angezeigt, ob seine Anfrage ordnungsgemäß versendet wurde. Das gleiche Problem konnte ich mit meinem Kontaktformular festestellen. Auch hier kommt die Anfrage bei mir an, jedoch ändert sich für den Kunden der Status nicht automatisch in "Danke für ihre Nachricht".


    Auf meiner exakten Spiegelung habe ich dieses Problem nicht.


    Ich habe alle Caches bereits geleert (Joomla und Browser). Auch habe ich es mit mehreren Browsern versucht, immer der gleiche Fehler.


    Ab und zu teste ich diese Funktion z.B. nach einem VM-Update. Bisher hat immer alles bestens funktioniert. Aus irgend einem Grund funktioniert es nun nicht mehr. Kann mir jemand sagen, wie ich dieses Problem beheben kann?


    Danke und beste Grüße

    der Faro

    Hallo Mitstreiter,


    Das nachzuholende Testen hat sich erledigt. Die letzten Bestellungen via PayPal haben gezeigt, dass der Status mit der neuen Festlegung „Pending“ unter: „Erfolgreiche Statuseinschränkung über IPN“, während des Bestellvorganges automatisch auf „Bestätigt“ gesetzt wird.


    Da ich kein Programmierer bin, frage ich mich gerade, was die Einstellung „Erfolgreiche Statuseinschränkung über IPN" auf „Pending“ gesetzt, genau bedeutet. Oder halt wie der Stefan schon sagte:


    Eine Paypal-Bestellung geht durch den Status:

    Pending -> Bestätigt

    Pending -> Abgelehnt usw.


    Es ist nur eigenartig, dass es vorher mit der Einstellung „Erfolgreiche Statuseinschränkung über IPN" (für alle) ohne Probleme funktioniert hat.

    Eventuell gab es ja auch Änderungen im Paypal- Plugin im Update 3.8.8. Vielleicht schaut ja der Max hier nochmal mit rein.


    Was ich auch nicht nachvollziehen kann ist, dass ein Download nach Umstellung der „Erfolgreiche Statuseinschränkung über IPN“ auf „Pending“, keinen Status „Bestätigt“ mehr nach jedem Abspielen des Songs mehr sendet. Also muss es ja durch die alte Einstellung irgendwie noch einen Verweis zum Shop geben haben.


    EDIT: Stelle ich den Status unter „Erfolgreiche Statuseinschränkung über IPN" wieder um auf „für alle“, wird der Status „Bestätigt“ bei jedem Abspielen des Songs wieder per E-Mail mitgesendet.

    Jetzt habe ich zum Testen selbt eine Bestellung durchgeführt.


    Alles hat funktioniert wie es soll. Die Anfrage wurde erfolgreich an PayPal weitergeleitet, auch die Bestellung wurde im Backend als "Pending" angezeigt.


    Nur war ich zu Feige, als letzten Schritt auf "Jetzt Bezahlen" zu Klicken, da ich mein PayPal- Konto vorher nicht auf die Sandbox umgestellt hatte, und selbst kann ich mir von meinem Konto nichts überweisen.


    Das hole ich aber morgen mit einem Tester nach. Versprochen!

    Reicht es nicht aus das ich darauf hinweise, das man sich beim registrieren auch gleich am newsletter anmeldet, diesen aber auch im Hauptmenü gleich wieder abbestellen kann?

    Ja schon, jedoch auch dieser Button wird geloggt, sodass Du nachvollziehen kannst, ob der Kunde diesen angeklickt hat. Einfach nur ein Hinweis anzeigen reicht nicht aus.

    Was Acymailing betrifft, da werden die Kontakte nachträglich eingefügt, und das ist das Problem.

    Ist im Paypal Plugin eingestellt, dass die Paypal IP-Adressen überprüft werden sollen?

    "IPN-Provider-IP prüfen" sollte auf "Ja" stehen, damit nur von Paypal IPs IPNs akzeptiert werden.

    Hallo Stefan,

    ja dieser Wert steht bei mir auf "Ja".


    Ich habe bitte noch eine Frage.


    Wenn ich den Wert in "Erfolgreiche Statuseinschränkung über IPN" von "für alle" auf nur "Pending (P)" stelle, verhindert dies dann nicht, dass PayPal nach erfolgreichem Zahlungseingang mittels IPN automatisch den Status "Bestätigt" setzt"?


    Bin ich dadurch gezwungen, den Status "Bestätigt" nun handisch zu setzen?

    Hallo in die Runde,


    ich habe zu meinem Problem zwei generelle Fragen.


    1. Wie es aussieht, hängt PayPal eine Art digitale Signatur an das mp3. Denn wie soll es möglich sein, dass auch noch nach Tagen beim Abspielen des Songs von der SD- Karte auf dem Smartphone eine E-Mail mit den Bestelldaten versendet wird?


    Wenn ich nun z.B. einen Song per Vorauskasse kaufe und den Status anschließend handisch auf „Bestätigt“ setze, wird beim Abspielen des Songs keine E-Mail versendet.


    2. Was bedeutet der Status im Standard PayPal- Plugin "Erfolgreiche Statuseinschränkung über IPN" genau? Wie ich schon schrieb, stand seit Jahren dieser bei mir auf „für alle“, und es gab nie Probleme. Was ändert sich genau, wenn ich den Stataus auf nur „Pending (P)“ setze?

    Oder besser gefragt, was hat diese IPN Einstellung mit dem Abspielen der bereits heruntergeladenen Songs zu tu?

    Hallo Kathi,


    Ja, wie der Stefan es sagte ist Acymailing in der Lage, E-Mail Adressen aus bereits getätigten Bestellungen auszulesen.


    Jedoch würde ich Dir aus eigener Erfahrung aufgrund von Dateschutzrechtlichen Problemen davon abraten. Durch dieses Verfahren umgehst Du das "Double-Opt-in" Verfahren.

    Es kann schnell sehr teuer werden, sollte der "Richtige", welcher sich nicht selbst für deinen Newsletterdienst angemeldet hat, ALLE Register ziehen.


    Ich musste selbst vor ein paar Jahren die schmerzliche Erfahrung machen. Ich hatte aber noch Glück im Unglück und konnte mit viel Fingespitzengefühl und gefühlten Tausend entschuldigungen schlimmeres verhindern.

    Wenn es sich hier um das Standard Paypal-Plugin handelt, könntest Du dort im zweiten Reiter unter dem wohlklingenden Namen "Erfolgreiche Statuseinschränkung über IPN" einmal den Status Bearbeitung (Pending, Buchstabe P) eintragen.

    Dann sollte es nur möglich sein, auf den Status Bestätigt zu wechseln, wenn man beim Bestellvorgang über den Status P geht (was der Normalfall ist).

    Hallo Stefan,

    Ja, es ist das Standard PayPal-Plugin. Es stand bei mir in dieser besagten Zeile auf "für alle" nun habe ich es auf "Bearbeitet (P)" gestellt. Aber es funktionierte die ganzen Jahre mit der Einstellung "für alle"


    Ich bin aber dem Problem etwas näher gekommen. Der Kunde hat über ein Samsung S7 ein Download gekauft, mit Paypal bezahlt und in den Samsung Downloadordner heruntergeladen.


    Immer wenn er den Song im Downloadordner des Samsung anhört, bekommt der Kunde und Ich eine E-Mail mit der Bestellbestätigung. Egal wann er ihn abspielt, es wird jedesmal an mich und an den Kunden eine E-Mail mit der Bestellbestätigung versendet. Selbst wenn "Mobile Daten" am Handy deaktiviert werden, und man sich dann den Song anhört, wird wieder eine E-Mail mit der Bestellbestätigung gesendet, sobald "Mobile Daten" aktiviert werden. Das ist alles sehr eigenartig.


    Nun habe ich es mit einem Bekannten nachgespielt. Ein Samsung und einen Song als mp3 gekauft. Die gleiche Problematik. Der Kunde und ich bekommen immer wenn der Song im Samsung abgespielt wird eine E-Mail mit der Bestellbestätigung. Selbst wenn man ihn woanders hinkopiert.


    Zur Sicherheit habe ich mir heute das aktuelle Downloadplugin noch einmal gekauft. Ganz in gedanken habe ich es in meiner Testumgebung unter einer anderen Domain installiert und leider auch mit dem Freischaltcode aktiviert.

    Gibt es eine Möglichkeit das rückgängig zu machen, da ich das neue Plugin ja unter meiner Hauptdomain auf meinem Live- Shop benötige?

    Hallo In die Runde, ich hänge mich mal hier mit rein.


    Irgendwie habe ich es noch nicht verstanden, wie genau man den Installationshinweis wegbekommt.


    1. Dieses besagte "Paket" möchte ich nicht nachinstallieren, da bei mir alles problemlos läuft.

    2. Bei Änderungen in der DB bin ich immer vorsichtig.


    Verschwindet der Installationshinweis automatisch nachdem ich z.B. irgendwann die Version 3.8.10 installiere?