Beiträge von faro

    Hallo Stefan,


    wenn ich mich auf meiner Seite "paypal.com" befinde und dann oben Links auf "Entwickler Tools" klicke, gelange ich zu dieser Seite "developer.paypal.com".


    In dieser sehe ich aber meine Sandboxtransaktionen, mit welchen ich mit Max zusammen die Checkoutbuttons getestet habe!


    Nun habe ich mal eine ganz blöde Frage. Muss diese Seite "developer.paypal.com" von Sandbox auf Live gestellt werden? Ich frage nur, weil Developer ja Entwickler heißt und eigentlich ja gar nichts mit der aktiven Seite "paypal.com" zu tun hat? Oder habe ich gerade n riesen Loch im Kopf?:/


    Danke und beste Grüße

    Faro

    Da ich mein PayPal Konto erst vor kurzem für die Erstellung der Checkout Buttons von einem privaten auf ein geschäftliches Konto umgestellt habe, wollte ich fragen, ob ich in diesem noch wichtige Einstellungen tätigen muss?


    Wie seid Ihr bei Euch bei der PayPal Kontoeinstellung vorgegangen, damit sich die Seite ("Merchant onboarding here. Use this Button to let PayPal configure the plugin or create an account") im Hintergrund automatisch aktualisiert?

    Hallo Stefan,


    danke für deine Antwort. Ich arbeite ja mit der Version 4.2.6. Ich habe mir das alles in der Datenbanktabelle: "_virtuemart_paymentmethods" genauer angesehen.


    Im Paypal-Standard Plugin begiint die Codezeile mit:


    paypal_merchant-email="meine adresse"


    In meinem Testshop wo die Sandbox funktioniert mit:


    sandbox="1" | paypal_merchant_email="" | sandbox_paypal_merchant_email="meine adresse"


    In meiner Live-Seite wo es nicht funktioniert mit:


    sandbox="0" | paypal_merchant_email="" | sandbox_paypal_merchant_email=""


    Kann es sein, dass die benötigten Tabellen für die Dateneingabe noch nicht generiert wurden? Oder passiert das erst nachdem sich die Konfigurationsseite "Merchant onboarding here. Use this Button to let PayPal configure the plugin or create an account" erfolgreich selbst aktualisiert hat?


    Beste Grüße der Faro

    Hallo Gemeinde,


    ich kämpfe mit dem oben genannten Problem. Die neue Zahlart habe ich genau wie hier auf der Seite beschrieben eingerichtet. Wenn ich nun auf den blauen Button "Merchant onboarding here. Use this Button to let PayPal configure the plugin or create an account" klicke, werde ich zu meinem PayPalaccount weitergeleitet, was auch bestens funktioniert.


    Im Anschluss wird mir angezeigt, dass ich erfolgreich ein Konto bei iStraxx erstellt habe. Jedoch aktualisiert sich die Seite nicht von selbst, um mir meine Merchant- Daten anzuzeigen. In der Firefox-Console wird mir angezeigt, dass irgendwelche Popups nicht geladen werden können. Warum, weiß ich jedoch nicht. Generell habe ich solche auch nicht gesperrt. Auch sonst läuft bei mir im Shop, sowie auf meiner Seite alles ohne Probleme, nur halt die Einrichtung vom "PayPal Checkout" nicht.


    In meiner Testumgebung habe ich zuammen mit Maxx eine PayPal-Checkout-Sandbox einegerichtet, um die Buttons auf verschiedene Funktionen hin zu testen. In dieser Testumgebung hat alles bestens funtioniert, nur halt nicht Produktiv auf meiner Live-Seite!


    Wie es scheint, bin ich der einzige, bei welchem es einfach nicht funktionieren will. Daher möchte ich auch den Maxx nicht immer mit diesem Problem nerven.


    Wie schaut es bei Euch aus? Habt Ihr ähnliche Probleme mit der Einrichtung, oder hat bei Euch alles funktioniert?


    Ich bin für jede Hilfe zu diesem Thema dankbar.

    Beste Grüße der Faro

    VirtueMart 4.2.6 ist nun veröffentlicht, und ja, es läuft bei mir auch unter Joomla 5.0.2.


    Vom Max aus ist VM nun auch offiziell für Joomla 5 freigeben, wie die News zeigen.

    Hallo Stefan,


    vielen lieben Dank für deine ausführliche Erklärung. Mit einer stabilen Joomla 4 Version zu Arbeiten, um dann später nach den "Kinderkrankheiten seitens Joomla, auf Joomla 5 zu Migrieren, wäre auch für mich zur Zeit die beste Option.

    Jaja, das PayPal Problem. Mir geht's genauso.

    Momentan mache ich das manuell und lasse ich jedem Kunden ein PayPal-Link zur Bezahlung per eMail zukommen. Nervig aber wenigstens funktionierts.

    Ich verstehe Dich nicht ganz richtig, was Du mit "PayPal-Link zur Bezahlung per eMail zukommen" meinst.


    Du kannst doch das ganz normale Paypal-Standard Plugin von VM benutzen. Das hat doch seit jahren bestens funktioniert und das tut es bis heute ohne Probleme.

    Bei dem oben genannten Thema, geht es lediglich um die neuen Paypal-Checkout-Buttons, welche zur Zeit noch auf etwas wackeligen füßen stehen.

    Hallo Traudel,


    soviel wie ich weiß, gibt es mit VM noch Probleme unter Joomla 5. Wenn Du noch nicht viel gemacht hast, nutze Joomla 4 und VM 4. Läuft bei mir perfekt.


    Später sollte dann eine Migration bzw. ein Upgrade zu Joomla 5 keine Probleme bereiten.

    Hallo Rangi,


    ich weiß nicht, wie Du Joomla was die Merhsprachigkeit betrifft, konfiguriert hast. Es gibt ein Plugin im Joomla, "Sprachkürzel" oder so ähnlich. Wenn Du dieses aktivierst, sollte das /de automatisch an jede URL angehängt weren, und somit auch auf deiner Domain: "/versandkosten"


    Soweit erst einmal in Kürze

    Hallo SirBoerky, hallo Stefan,


    ja sehr gerne wäre ich mit dabei gewesen. Ich hätte mich sehr gefreut, Euch mal persönlich kennen zu lernen.

    Leider bin ich gerade zu dieser Zeit auf Tour. Daher wünsche ich Euch viel Spaß bei netten Gesprächen. Vielleicht klappt es ja mal bei einer anderen Gelegenheit. :)


    Mit den besten Grüßen

    der Faro

    Vielleicht kann faro aus der Erfahrung heraus plaudern. Er ist auch ein "Selbstverwalter" und kann das alles besser beurteilen.

    Na wenn ich das kann, dann mache ich es doch gerne. Hallo in die Runde,:)


    Was Joomla und Updates betrifft, kann ich hier nur wiederholen, was bereits gesagt wurde. Ich habe:

    Joomla

    VirtueMart

    JEvents

    Akeeba-Backup Pro


    Mit dieser Konstellation hatte ich bei keinem Update und Migration irgendwelche Probleme. Was den Hoster betrifft, hier sollte man genauer hinsehen. Ich rate nicht unbedingt den Hosterangaben zu vertrauen, sondern sich mit anderen Shopbetreibern zu unterhalten, welche Erfahrungen diese bei welchen Hostern gemacht haben.

    Hier kommt es immer auf die Performance zusammen mit der menge der angebotenen Produkte an. Ganz große Shops liegen in den meisten fällen auf eigenen gemieteten Servern. Ein Hostingpaket unter 10,00 EUR im Monat würde ich daher nicht empfehlen.


    Ich verwalte meinen Shop weitgehenst alleine und nutze die mitgelieferten Zahlungsarten wie, PayPal. Klarna-Sofort, Vorkasse und AmazonPay. Für meine angebotenen Downloads nutze ich das Kostenpflichtige Plugin von Max. Dieses funktioniert bestens.

    Auch mit dem mitgelierferten VirtueMart-WAWI bin ich vollkommen zufrieden.


    Was das Template betrifft, kann ich ganz klar sagen, dass ein sehr gut an VirtueMart angepasstes Template viele, viele Stunden an Progammierarbeit spart. Durch hinweise von unserem Stefan hier im Forum bin ich vor gut einem Jahr zum Merchant von Virtueplanet gekommen und habe es bis heute nicht bereut,;)

    Gibt es denn irgendwie die Möglichkeit, die Plugins einzeln zu installieren und diese dann auch einzeln upzudaten?

    Hallo Picannick,


    das wäre theoretisch möglich. Dazu müsstest Du die ext_aio entpcken und die Plugins einzeln installieren. Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob es dann Fehlermeldungen geben wird, da VirtueMart und die aio eigentlich eine geschlossene Komponente sind und im Gesamtsytem ineinander greifen.


    Daher würde ich von diesem Vorhaben absehen.

    Nimm mal testweise den Haken bei Produkt - "Aktionen" raus. Es sei denn, Du möchtest Preisaktionen?


    Dann stelle ebenfalls testweise im Modul auf " Zufällig ausgewählte Produkte" um. Mal sehen was passiert.


    Es kann auch sein, dass dein Template irgendwelche Scripte nicht unterstützt. Hier sollte immer auf Shopkompatibilität geachtet werden, Ebenfalls die PHP-Version. Hier sollte zeitnah mit zumindest der 8.1 gearbeitet werden, da die Version-7 seit einem Jahr nicht mehr unterstützt wird.


    Edit: Ich lese gerade auf der Herstellerseite, dass die Mindestanforderung für das genutzte Template PHP 7.4 ist. Da kann es mit der 7,1 schon zu Problemen kommen, gerade dann, wenn der Hoster abgelaufene PHP-Versionen nur bedingt weiterlaufen lässt.

    Dabei ist auch zu beachten, dass sich auch VM ständig weiterentwickelt.

    Hallo dakobert,


    willkommen in unserem Forum.


    Hast Du das Modul auch dahingehend konfiguriert wieviele Produkte angezeigt werden sollen? Ich bin gerade nicht Online, ich glaube Du musst auch einstellen, welche Kategorie oder alle Kategorien oder Produkte angezeigt werden sollen. Musst mal n bisschen rumfummeln. Dann sollte es funktionieren.

    Hallo GTvB,


    das ist bei mir schon eine sehr lange Zeit her, wo ich meinen Shop konfiguriert habe. Ich kann mich jedoch daran erinnern, das ein VM-Menü mit der Installation bereits eingerichtet ist. Nun musst Du nur noch einen Menüpunkt mit Joomla erstellen und diesen auf entweder Kategorieübersicht, eine bestimmte Kategoriegruppe, o.a. einstellen.