Beiträge von faro

    Hallo,


    ist aus der ferne auch schwierig dem Problem auf den Grund zu gehen. Zumal ich soetwas noch nie gesehen habe. Zur Zeit wüsste ich nur zwei Möglichkeiten:


    1. Wenn Du selbst nicht weiter kommt, sollte ein Profi sich das direkt im Backend einmal anschauen

    2. Beim Stefan oder Michael ein Support-Ticket ziehen.


    P.S. Der Debugmodus sollte aus Sicherheitsgründen nur kurz aktiviert werden. Wenn es duch diesen keine neuen Erkenntnisse gibt, sollte man ihn wieder deaktivieren.

    Würde ich jetzt die VM zurücksetzen auf 3.4.2 dann ginge das wieder

    Dazu fällt mir gerade ein, solltest Du tatsächlich irgendwann mal deinen Live- Shop auf eine ältere Version zurückgesetzt haben, kann es tatsächlich zu einer Beschädigung deiner Datenbanktabellen von VM gekommen sein. Das würde dann auch erklären, dass wie Du selber sagst, dein Shop in der Version 3.4.2 wieder funktionieren würde.


    Denn es ist wichtig zu wissen, dass bei einer schrittweisen Aktualisierungen von VM nach oben, auch die Datenbanktabellen mit aktualisiert werden.

    Diese jedoch werden bei einem Downgrade NICHT wieder zurückgesetzt. Ist dieses der Fall, wäre ein Eingriff am Herzen von VM, also direkt in der Datenbank nötig.

    Manchmal gibt es auch schon Probleme, wenn mann in zeitlich größeren abständen Majorrelease auslässt. (Muss nicht, kann aber).


    Es wäre auch denkbar, dass Joomla selbst nicht immer zeitnah aktualisiert oder größere Releases augelassen wurde(n). Auch dies kann schadhaft für die Datenbank sein. Auch hier gilt wieder, muss nicht, kann aber.


    Ein Blick ins Backend unter Komponenten - Datenbank gibt hier den ersten Einblick. Somit bin ich nun auch zu diesem Thema mit meinem Latein am Ende!

    Hallo Andreas,


    ja das ist mir schon klar, deshalb solltest Du deine Bezahlarten ja auch mal überprüfen. Von außen ist dies leider nicht möglich.


    Ich denke jedoch, dass es eventuell etwas mit den Ländereistellugen zu tun haben kann. Wie gesagt, von außen nicht möglich.

    Es ist auch möglich, dass Produkteinstellungen hier fehlerhaft konfiguriert sind. Wenn Du damit nicht weiterkommst, sollte sich das mal jemand ansehen, der in VM förmlich zu Hause ist.

    Eventuell mal beim Michael vom Media-Service-Essen oder beim Stefan ein Ticket lösen.


    Wie ich schon schrieb: Reparabel ist alles. :)

    Habe mal gerade eine Testbestellung bei dir gemacht (Versucht). Ich denke dass dein Problen in den Zahlungsmodulen selbst liegt. Irgendeine Einstellung ist falsch oder nicht gesetzt, sodaß dein Fehler:

    "Bitte wählen Sie eine Zahlungsmethode

    Entschuldigung, keine der Zahlungsarten passt zu den Eigenschaften Ihrer Bestellung. Bitte."

    angezeigt wird.

    Deine angelegten Zahlungsarten passen nicht zu Deutschland und meiner Lieferadresse. Das würde ich mal überprüfen.

    Dann habe ich alle Virtuemart Datenbanktabellen (Vers 3.6.10) exportiert und in dei XAMPP Installation importiert.

    Das ist keine gute Idee, dadurch hast den Fehler aus deinem Projekt in die XAMPP Installation mit importiert.


    Ich würde an deiner Stelle mit dem Full- Installer einen Testshop einrichten und in diesem die Zahlungsmodule neu anlegen. Klappt es in diesem, dann ist in der Tat in deiner Live-Installation etwas "Vermurkst"

    Hallo,


    auch dir ein gesundes neues Jahr 2020. Die meisten hier im Forum antworten, wenn sie eine Lösung bzw. einen Lösungshinweis kennen. Anders herum wäre es kontraproduktiv wenn viele schreiben würden, "Das weiß ich nicht".

    Womöglich liegt es auch daran, dass die Feiertage erst ihren finalen Abschluss finden müssen. Daher rate ich noch zu etwas Geduld. :)

    Hallo Andreas,


    da ist mir nichts bekannt. Auch mein Shop (Asche auf mein Haupt) war mal ein VM 1.0 unter Joomla 1.5, und wurde zusammen mit Joomla über 2.5 und VM 2.0 bis hin zu Joomla 3.x und letztendlich VM 3.x Upgedatet. Dieser läuft bis heute Stabil.


    Joomla selbst ist hier auch nicht das Problem denke ich. Jedoch gab es mal beim Wechsel VM von 2.x auf 3.0 eine Datenbanknpassung welche mit den VM Systemwerkzeugen oder so ähnlich gemacht werden musste. Was jedoch genau, weiß ich ich nicht mehr. Dazu ist es zulange her, wo ich das gemacht habe.


    Aus der ferne ist dein Problem denke ich nicht zu lösen. Da sollte ein Profi sich das mal genauer im Backend ansehen. Nach dem Motto, repariert werden kann alles! :)

    habe alles noch einmal auf einem Testsystem überspielt. Fehler verschwindet, wenn ich auf PHP 7.1 zurückgehe.

    Hallo Andreas,


    das einzige was ich dir sagen kann ist, dass es nicht am Joomla- Core und an VM liegt. Ich selbst nutze zur Zeit PHP 7.3 ohne Probleme.

    Was ich mir aber denken kann ist, dass es mit irgend einer Erweiterung bei dir zu tun haben muss. Hierbei kann es sich um eine Komponente, Modul oder Plugin handeln, welches nicht mehr ab PHP 7.2 kompatibel ist, und daher bei dir diesen Fehler verursacht. Das gilt es nun heraus zu bekommen.


    Das erklärt dann auch, dass wenn Du auf PHP 7.1 zurück gehst, wieder alles funktioniert.


    Welchen Hoster nutzt Du?

    Hm, ich versuche mich gerade in dieses Modul hineinzudenken, in wie weit es Veränderungen in den einzelnen Produkten vornehemen kann?


    Ich kann dir daher momentan leider nicht weiterhelfen. Bestimmt schaut der Stefan hier heute nochmal vorbei. Er hat in solchen Dingen den besseren Durchblick.

    Hallo losrofolos,


    über die Kategorien habe ich es bisher noch nie gesteuert. Oder habe ich da was übersehen?

    Bisher habe ich bei mir jedem Produkt ein bestimmtes Gewicht zugeordnet. Diese wiederum greifen auf meine DHL-Versandarten mit mehreren Versanstufen zu. Demnach werden die Vesandkosten von kleinen bis großen Produkten automatisch errechenet und zum Warenkorb hinzugefügt.


    das ist natürlich bei der erstellung der Versandarten erst einmal ewas Fummelarbeit.