Beiträge von faro

    Du kannst auch versuchen, unter J 3.10.4 die VM Version 3.8.9 10564 zu Installieren. Sie läuft auf J3 und J4.


    Das TCPDF kannst Du jederzeit einzeln aktualisieren. Dazu einfach das Package runterladen und extrahieren. Daraus dann nur das TCPDF installieren.

    Hallo Wolf,


    gemacht habe ich das selbst noch nicht. Aber ich denke, dass man folgerndermaßen vorgehen sollte:


    1. Die VM Componente deinstallieren.

    2. Die VM AIO deinstallieren.

    3. unter Module alle VM Module deinstallieren.

    4. unter Plugins alle VM Plugins deinstallieren.


    Danach denke ich, sollte es auch keine Fehlermeldung mehr geben. Womöglich bleiben jedoch alle Datenbankeinträge erhalten. Nun kommt es darauf an, ob Du VM dauerhaft entfernen möchtest, was ich nicht hoffe (;)).

    Anderenfalls kannst Du ganz zum Schluß wenn Du wirklich alle Komponenten deinstalliert hast, und auch keine Fehlermeldung mehr erscheint, auch die DB-Tabellen händisch löschen. Ganz Wichtig, davor nur zur Sicherheit eine Sicherung der DB anlegen. Man weiß ja nie!

    Hallo Gemeinde,


    heute hat mir ein Kunde mitgeteilt, dass der Download in meinem Shop nicht mehr funktioniert.

    Vor ein paar Tagen bekam ich im Backend die Info, dass es für das Downloadplugin eine neue Version 4.2.2 gibt. Da ich noch Support besaß, konnte ich diese Aktualisierung durchführen. Die Aktualisierung lief sauber durch. Leider funktioniert nun der Download nicht mehr.


    Das Problem stellt sich folgendermaßen dar. Sobald der Kunde auf den Downloadlink klickt, wird er lediglich auf die Shopstartseite geleitet, jedoch bginnt der Download nicht, so wie es vorher der Fall war.


    Bis vor der Aktualisierung funktionierte der Download unter der Version 4.0.2 ohne Probleme.


    Hat jemand von Euch ebenfalls dieses Problem festellen können?

    Hallo,


    dazu benötige ich noch weitere Informationen!


    1. Kommt die Fehlermeldung bei jeder PayPal Bestellung?

    2. Geht die generelle Bestellung dennoch bei Dir ein?

    3. Wie genau hast Du die IP eingetragen, ohne Punkt am Ende? (173.0.81.140)

    4. Gibt es PyPal Bestellungen welche problemlos durchgehen?

    5. Joomla-Version?

    6. VirtueMart-Version?

    7. PHP-Version?

    Mir bekannte Templates bieten 4 bis 8 Produkte in der Produktdetailansicht als verwandte Produkte an. Das hat sicherlich mit der Ladegeschwindigkeit der Seiten zu tun, denn je mehr Produkte in einer Ansicht geladen werden müssen, desto länger dauert es, bis die Seite angezeigt wird.

    Oh Sorry, ich muss meinen Post #2 berichtigen. Der Stefan hat vollkommen Recht. ich habe dieses (+) Plus Zeichen vorgehen mit den Produkt und Kategoriebildern verwechselt.


    Naja, jeder kann sich mal Versprochen........ ;)

    Hallo PlanetBodo,


    ist es eventuell ein Template Problem? Bei mir funktioniert diese Auswahlliste wie sie soll, abgesehen von den Grundeinstellungen werden mir durch ein (+) Plus Zeichen weitere Produkte zur Auswahl angezeigt.


    Nun kommte es jedoch darauf an, wieviele Produkte in Verbindung gesetzt werden sollen. Doch bestimmt nicht 50 oder mehr?

    Ich gehe mal davon aus, dass es nur ein Paar sein sollen. Dann reichen zur Suche in dem Feld zur Eingabe lediglich Produktschlagwörter um die Ansicht einzugrenzen.


    Nur mal so auf die Schnelle.

    Das Problem mit VM ist hier, dass der einzige Weg, den ich kenne, um Rechnungen in mein Buchhaltungssystem zu bekommen, über die Paypal API. Bestellungen, die über Virtuemart einkommen, und nicht über Paypal bezahlt werden, müssen manuell übertragen werden.

    Hallo,


    aber Du kannst doch z.B. dem Status "Bestätigt" sagen, dass über TCPDF automatisch eine Rechnung erstellt werden soll. Diese Rechnung wird dann automatisch mit an die Bestätigungsmail gehängt und an Dich und an den Kunden gesendet.


    Zum WaWi, mir persönlich reicht das VM Interne völlig aus. Warenbestand eingeben und einfach die Stückzahlen rückwärts zählen lassen.

    Kleines Update,


    ein Kunde hatte bei mir mehrere Einzelbestellungen getätigt. Die Bestellungen kamen alle inerhalb einer halben Stunde an. Alle Bestellungen liefen über PayPal sauber durch, bis auf eine einzige mit dieser besagten Fehlermeldung.


    Daher denke ich, wie es auch der Stefan im Post #30 vermutet hat, dass der Fehler eher bei PayPal liegt und eventuell doch ein Timeout Problem darstellt, da momentan weltweit viel Online bestellt wird.

    Ich habe festgestellt, dass das Problem bei mir nur bei CD-Bestellungen aus der Russischen Förderation vorkommt.


    Natürlich sind die Bestellungen sowie die Kunden Echt und auch sehr nett. Eventuell hat PayPal aus sicherheitsgründen ein Problem mit gewissen IP-Adressen?

    Nachdem es ja scheinbar möglich ist die IP's zu ändern, würde ich gerne wissen wie und wo.

    Kann mir da jemand helfen. Ich guck jetzt erstmal ob der IP check aktiv ist.

    Nachdem er das ja ist und dieses Feld darunter leer ist nun die Frage. Könnte man dort die angegebenen IP's eintragen?

    Hm....... das git es heraus zu finden. Eventuell schaut der Max ja hier mal vorbei um zu bstätigen, ob dieses Feld für die Eingabe einer solchen IP bestimmt ist.


    Ich habe auch noch keine weitere Erklärung zu diesem Feld gefunden, wo genau beschrieben wird, wie die Eintragungen vorgenommer werden sollten. Nur eine IP oder IP's getrennt mit einem Komma......... genaueres weiß man nicht.

    In einem anderen Beitrag habe ich gelesen, dass die Zahlungsmodule überarbeitet wurden. Kann ich Dateien aus der neuesten VM Version in die Version 3.6 kopieren, um zu sehen, ob das Problem dadurch verschwunden ist?

    Hallo Klaus,

    das ist leider nicht möglich, da bei einer Aktualisierung ebenfalls die entsprechenden Datenbanktabellen mit aktualisiert werden.


    ich kann mir gut vorstellen, dass deine veralteten Versionen dieses Problem erzeugen könnten. Immerhin hat sich im Zeitraum von zwei Jahren einiges getan. (von Sicherheitsproblemen mal ganz abgesehen) Immerhin werden auch die Plugins w.z.B. PayPal ständig mit aktualisiert. Eventuell liegt das Problem ja auch schon an der IPN-Provider-IP Abfrage von PayPal, was bei einem veralteten Plugin vorkommen kann.


    Was dein Updateproblem betrifft, kann ich Dir aus eigener Erfahrung sagen, dass eine Locale Testversion auf deinem Rechner keine gute Idee für eine Shopumgebung ist. Versuche doch mal auf deinem Server in einem Unterordner eine exakte Spiegelung, natürlich mit neuer DB, deines Systems anzulegen, um auf dieser dann die Aktualisierungen über eine Subdomain schrittweise duchzuführen.


    Es ist generell eine gute Idee eine Testumgebung zu unterhalten, um auf dieser Neuerungen zu Testen, bevor man diese am Live-Shop durchführt.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass mit der aktuellen Version J 3.10.2 und VM 3.8.8 dein Problem gelöst werden kann.


    Falls nicht, hat man dann zumindest eine ganze Menge an Fehlerquellen ausgeschlossen.

    Hallo Stefan,


    ich habe gerade unter Joomla 3.10.2 das Update VM 3.8.9 10534 installiert. Nun funktioniert der Warenkorb wieder wie er soll. :thumbup:


    Getestet habe ich PayPal, VM-Standard, Downloads sowie Physische Produkte natürlich in meiner Testumgebung. Daher nun die Frage, könnte man diese Version auch schon Produktiv einsetzen? ?(

    Hallo in die Runde,


    bisher habe ich nur auf die Aktualisierungshinweise im Backend reagiert. Bei diesen Updates handelte es sich ja meistens nur um die "com" und "aio" welche aktualisiert werden mussten.

    Wie sieht es nun bei der neuen Version 3.8.9 aus?


    Reicht es aus wenn ich mir ebenfalls nur die "com" und "aio" extrahiere und nur diese über den Installer installiere? Oder ist z.B. auch "vmadmin" notwendig, obwohl ich diese Version aktuell nicht nutze?


    Wie macht Ihr das?