Beiträge von Media-Service-Essen

    Zitat

    Das mit der Installation werde ich mal heute ausprobieren und anschließend Rückmeldung geben.


    Ich warte zunächst auf die Rückmeldung. Denn im unveränderten Zustand nach der Installation wie oben aufgeführt sollte dies nicht so sein, wie eingangs von Dir beschrieben.

    Zitat

    Bezeichnen Sie sich als "Hilfsbereiten Benutzer?


    Diese Frage ist obsolet. Siehe Meine Signatur. Siehe Impressum dieses Forums. Wir wollen das auch nicht weiter vertiefen. Es geht hier ja in erster Linie um Virtuemart ;)


    Zitat

    das sich hinter NinjaTurtle ein Michael Schulze verbirgt


    Auch diese Frage ist obsolet. Ein Blick im Joomlaportal auf die Signatur des Benutzers und ein Blick auf meine Signatur sowie mein Impressum hier bringen Klarheit. Ich hätte gar nichts dazu geschrieben. Aber leider ist dies zur Klarstellung nicht zu umgehen.


    Noch mal mein Hinweis: Es geht hier um VirtueMart. Ich möchte nicht über Befindlichkeiten diskutieren, die keine realexistente Grundlage haben. Das ist nicht Sinn dieses Forums. Ich bitte um Beachtung.


    Zum Problem:
    Per Redirect in der .htaccess ließe sich der Aufruf einer Seite mit www auf ein non-www permantent umleiten. Wie das funktioniert, lässt sich über eine Suchmaschine oder auch der FAQ im JoomlaPortal schnell finden.
    Dies ist ein Ansatz, um das zuvor beschriebene Problem zu lösen.

    Die Lagerverwaltung ist bereits aktiv im Backend.


    VirtueMart > Konfiguration > Shopfront > "Lagerbestand anzeigen": Haken rein = Wird im Frontend angezeigt


    VirtueMart > Konfiguration > Shopfront > "Aktion, falls ein Produkt nicht vorrätig ist": Hier kannst du wie bereis im Post #2 angeführt das Verhalten beeinflussen. In Deinem konkreten Fall wäre dies z.B. die Option "Nicht vorrätige Produkte sind bestellbar, keine besondere Aktion auslösen".

    Ich will den Entwicklern hier nicht vorgreifen ;)


    VirtueMart are proud to release VM2.6
    Das ist die aktuelle News zur Version 2.6.


    Die kommende 3.x wird nach Angaben der Entwickler unter Joomla 2.5 und 3.x laufen. Dies impliziert imho, dass keine technisch umfangreiche Migration erforderlich sein wird wie bei den Versionswechseln zuvor.


    Es sind einige Änderungen an der API zu erwarten, insbesondere das Handling der selbsterstellten Felder (custom fields) wird sich ändern.


    Aber alles in allem (ich sage das unverbindlich) dürfte das sogar mit dem Templates relativ komplikationsfrei ablaufen beim Umstieg auf dier 3.x Version. Natürlich kann dies nie für alle pauschal gelten. Einzelfälle bestästigen als Ausnahmen ja bekanntlich immer die Regel ;)

    Zur Fehlereingrenzung:
    Nimm eine aktuelle Joomla 2.5.20 und installiere Sie in eine Testumgebung. Installiere danach Virtuemart 2.6 mit Beispieldaten. Wie verhält es sich dann?


    Aus der Erinnerung: Ist ggf. eine Editor-Erweiterung vorhanden, in der zusätzlich das Frontend-Editing aktiviert ist? Wurden Änderungen bei den Rechtevergaben für Benutzergruppen in Joomla vorgenommen?

    Als Neueinsteiger empfehle ich Dir folgendes:
    Willkommen bei Virtuemart Demo Shop - Starter Edition


    Nimm die Starter Edition. Installiere sie. Lerne VirtueMart damit kennen. Dort findest Du auch u.a. die gesetzten Einstellungen in der Joomla-Registrierung. In der Starter Edition ist zudem ein Plugin enthalten, wonach die Joomla-Registrierung direkt auf die VirtueMart-Registrierung umgeleitet wird. Ob dies auch mit Deinen oben beschriebenen Wahrnehmungen zusammenhängt, kann ich von hier aus nicht sagen.


    Wenn Du Orientierung gefunden hast (bei Fragen bist Du hier jederzeit willkommen!), dann setze unabhängig von der Starter Edition selbst Joomla mit VirtueMart auf. So kannst du schon mal erste Erfahrungen im Vergleich bei der Konfiguration und Einrichtung sammeln. Du wirst damit schon ein ganzes Stück weiterkommen!


    Als PHP Version empfehle ich derzeit im Idealfall eine der letzten Stable Versionen aus der Reihe 5.3.x - Das wäre aktuell also z.B. PHP 5.3.26 oder PHP 5.3.27. Wahrscheinlich wird auch PHP 5.4.x gut funktionieren. Für PHP 5.5 halte ich es noch zu früh, spätestens dann, wenn weitere Erweiterungen dazukämen, derzeit. Das wird sich sicher noch ändern.


    Als memory_limit sollte Du serverseitig 128M oder besser noch 256M zur Verfügung haben. Kläre das ggf. mit Deinem Hoster.


    Lokal kann man u.a. mit XAMPP Joomla und Virtuemart ebenfalls installieren, mehr oder weniger genauso wie auf einem echten Webspace.

    Entweder durch generelles Abschalten dieser Funktion in der Virtuemart-Konfiguration.


    Oder als Lösungsansatz dies:
    .../components/com_virtuemart/views/category/tmpl/default.php


    Suche ca. Zeile 70:

    PHP
    1. if (!empty($this->category->children)) {


    Ersetze mit:

    PHP
    1. if(!empty($this->category->children ) && !(boolean)JRequest::getVar('search', false)){


    Ich gehe davon aus, dass Du die aktuelle Virtuemart-Version ohne eigene Overrides verwendest ;)

    Leider ist das so nicht (ohne weiteres) möglich. Hier werden mehrere Sachverhalte vermischt:
    - die Lagermange kann generell angezeigt werden (Konfiguration Virtuemart)
    - Das Verhalten, was passieren soll (Meldung/Ausgabe) wenn ein Produkt nicht vorrätig ist, kann beeinflusst werden (Konfiguration Virtuemart)


    Virtuemart macht folgendes: Wenn Du z.B. von einem Produkt 20 Stück hast, der Kunde gibt als Menge z.B. 30 Stück ein und die Lagerverwaltung ist aktiv, dann kommt vom System eine Meldung, dass die maximal erreichbare Bestellmenge erreicht ist. Das System setzt dann automatisch die maximal verfügbare Bestellmenge als Anzahl ein. Das müsstest Du aber eigentlich nachvollziehen können, wenn Du die Lagerverwaltung aktiv hast.

    Dazu vielleicht noch folgendes, insgesamt als Anmerkung:
    Alle, die dieses Problem haben, mögen folgendes in ihre Überlegungen mit einbeziehen:


    • vmtl. hängt dies nicht mit Virtuemart im engeren Sinne zusammen
    • verwendete PHP Version muss mindestens 5.3.10 sein. Ein "Muss", dass PHP 5.5 verwendet werden muss, ist imho Quatsch. Hintergrund: Hoster haben diese und jene PHP Version im Einsatz. ABER: Nicht jede PHP Version 5.3.x z.B. mag bei Hoster A genauso kompiliert sein wie bei Hoster B. Ansatz: Lokal testen (Shop spiegeln) oder online auf einem anderen Webspace.
    • Memory Limit (mitoindependent hat das angeführt) mind. 128M, besser 256M
    • Es könnten weitere serverseitige Bedingungen stören, die wir hier freilich nicht sehen können.
    • Immer die aktuellen Versionen von Joomla, Virtuemart und allen zusätzlichen Erweiterungen verwenden (Faro hat das bzgl. Joomla bereits angeführt).

    RoosCS : Es ist sehr schade, dass keine Rückmeldung mehr gekommen ist. Wir hätten alle was davon haben können und auch weiter darüber sprechen können, ganz im Sinne von Helfen und geholfen werden.


    Aurora : Vielen Dank dafür! Ich hatte das in einer Kundenbarbeit mal ähnlich wie Du es in Deinen Screenshots zeigst. Vom Ansatz her auf jeden Fall derzeit genau richtig! Mit der kommenden 3er Reihe von Virtuemart wird sich u.a. die Handhabung der selbsterstellten Felder ändern. Es kann also sein, dass Du das dann noch mal anpassen musst. Aber der Vorteil wird dann darin liegen, dass die Datenbankabfragen für selbststellte Felder sehr stark reduziert werden und der von Dir belegte Lösungsansatz den Shop somit nicht mehr spürbar verlangsamen wird. Nochmals: Danke!

    Zitat

    Dabei passieren merkwürdige Dinge. Manchmal wird auch der Endpreis geändert, manchmal wird ein Grundpreis errechnet, der gar nichts mit der Mehrwertsteuerregel zu tun hat. Nach ein paar Versuchen klappt es dann aber.


    Das ist mir zu allgemein. Belege das doch mal anhand von Screenshots, damit wir das nachvollziehen können.


    Zitat

    Dies kann ich aber natürlich einem Kunden, dem ich diesen Shop einrichte nicht zumuten.


    Nachdem Du das ausgearbeitet hast und der Weg wieder klar ist, wird sich dies vmtl. wieder ändern. Virtuemart wird von zig Tausenden Benutzern weltweit eingesetzt. Dein Problem wurde hier in dieser Form imho noch nie so vorgetragen. Dies legt den "Verdacht" nahe, dass entweder a) Fehler in der Konfiguration oder b) serverseitige Gegebenheiten die Ursachen sein könnten.

    Mit Verlaub: Deine Frage ist nicht verständlich. Auch wenn Du selbst für Dich eine Lösung gefunden hast, erlaube ich mir die folgenden Anmerkungen:


    Joomla 1.7.0 wird nicht mehr unterstützt. Aktuell ist Joomla 2.5.20. Dies ist die Versions-Reihe, womit Virtuemart derzeit produktiv eingesetzt werden kann.


    Virtuemart 2.0.0 wird nicht mehr unterstützt. Wir stehen aktuell bei Version 2.6.0.


    Solltest Du Deine Seite produktiv betreiben, ist sie somit objektiv gefährdet, was Hacks usw. angeht.

    Zitat

    Das Admin passwort bisher erst ein mal. Und jetzt sieht es so aus, als wäre Ruhe. D.h. es wäre tatsächlich mein unüblicher Admin Name und mein nicht ganz so einfaches Passwort gehackt worden.


    Sollte das wirklich so sein, dann haben wir keinen unmittelbaren Bezug zu Virtuemart. Du müsstest zunächst Deine Aussage

    Zitat

    und mein nicht ganz so einfaches Passwort gehackt worden


    verifizieren. Anhand von Untersuchungen der Log-Dateien, die bei Dir serverseitig verfügbar sind oder ggf. vom Hoster zur Verfügung gestellt werden.


    Ohne Fakten und Eingrenzung mit Deiner Mitwirkung ist das ein Suchen mit Glaskugel. Das würde nichts bringen.