Beiträge von Milbo

    Nu, die Lösung is ausm Devchat, allerdings hat der Stefan die Frage so klar eingegrenzt, daß ich praktisch ohne Nachfrage die Lösung bringen konnte. Und ja das ist eine sehr gute Leistung. Danke Stefan. Die Frage ist, wie dein shop in diese Schleife gekommen ist. Diese Schleife wurde mal angelegt, um das Registrieren von neuen Shopbenutzern im Backend zu ermöglichen. Momentan geht das so, joomla user anlegen, in vm aufrufen, abspeichern. Erst dann ist es ein Vmuser. Es wäre halt schöner, man könnte direkt in der VM Liste auf "neu" klicken. Vermutlich wärs heute ein Klax, aber vor vielen Jahren als ich mit VM anfing, wars zu schwer. So schob ich das Thema erstmal beiseite, man hatte ja einen erträglichen Workaround (und wie oft kommt das überhaupt vor, daß man einen Kunden anlegen will).

    Also diese Schleife springt nur an, wenn der Joomla Benutzer neu ist. Aber du bist ja der Admin und nicht neu, hmmm. Das ist das Verwirrende dabei.

    Servus HaeFB. Du brauchst die File nicht sichern, weil ich solche fixe zuerst im Core fixe und dann ins Forum kopiere.


    Zum wirklichen Problem. Eventuell würde es reichen, wenn ich im Productdetail menu eintrag die Möglichkeit gebe, keine Produkt ID einzutragen? So machen wir das mit den Kategorien ja auch, da reicht auch eine 0er Kategorie, unter der sich dann alle Kategorien sammeln.


    Btw, coooler Avatar ;-)

    Zeile 45 -49 sollte sein
    [CODE]


    Code
    1. if(is_array($virtuemart_category_id)){
    2. $catHash = implode('.',$virtuemart_category_id);
    3. } else {
    4. $catHash = $virtuemart_category_id;
    5. }

    Wozu der Hash dort, weiss ich nicht mehr.

    Der Tipp von opschwarz? Das mußte ich jetz mal gleich checken. Der Code is noch drin. Ich entferne die Option,...

    (5 minuten später)

    so is raus. Nicht in allen Sprachdateien, aber in der englischen. Da stand schon seit Jahren drin, das es deprecated, also veraltet ist.

    Ergänzung zum Punkt »Bilderauswählen funktioniert nicht mehr«:

    Nach dem Update auf VM 4.0.12 habe ich das gleiche, oben beschriebene Problem, dass ich im Karteireiter »Produktabbildungen« keine Bilder mehr auswählen kann.

    Da ich noch mit Joomla! 3.10.11 (PHP 8.0.2) arbeite, gehe ich davon aus, dass es nicht mit dem Joomla! 4-Update sondern mit dem VM 4.0.12-Update zusammenhängt.

    Um dieses Problem zu lösen, muss man in der VM-Konfiguration (/administrator/index.php?option=com_virtuemart&view=config) das »Neue Admin Template (Beta)« aktivieren.

    Wenn das tatsächlich die finale Lösung sein sollte, wäre es überlegenswert das »(Beta)« beim neuen Admin Template zu streichen, und das Template sogar zum Default zu machen. [Mich hat das »Beta« immer abgeschreckt; persönlich bin ich Arch, aber auf Produktivsystemen eher Debian Stable…]

    Das ist tatsächlich noch ein alter falscher Text. Neue Installationen wählen automatisch das neue Template. Das ist bereits so. Das alte Template wird nur noch für j3 Installationen supported.
    Da PHP8, das erstemal seit php5 inkompatibel zu vorherigen Versionen ist, wird j3 auch nicht mehr lange in freier Wildbahn anzutreffen sein. Ich habe gerade mein Entwicklungsserver auf php8 geupdatet und werde auch bald nicht mehr auf j3, sondern auf j4.2 entwickeln.

    Tja, leider sind einige von uns (ich auch!) zu früh auf VM4 in Produktivsystemen umgestiegen. Mit verantwortlich war sicherlich auch der PHP8-Updatezwang einiger Provider.

    Tja, PHP8 ist noch das geringste Problem. Joomla 4.2 hat am meisten Probleme gemacht, betone nicht joomla4.0!, sondern 4.2

    Die von Silke beschriebene Preisreduktion auf absolute Beträge, ohne zu überlegen, wie viel Prozent das im Einzelnen sind, ist sicherlich kein Einzelfall, viele Shop-Betreiber machen das so. Bisher konnte das sehr einfach mit dem »Überschreiben«-Feld gelöst werden, welches nach Stefans Ausführungen aber zu anderen Problemen führt.

    Ja, wie erläutert, es ist nichts weg. Verwunderlich ist für mich nur, warum die Fehler beim Überschreiben, so selten erwähnt wurden.

    Und wäre es in der Zwischenzeit möglich, im alten Admin-Template die Medienverwaltung zu fixen, so dass das Bilderauswählen unter VM4 wieder funktioniert? Dann könnte man mit dem alten Admin-Template normal weiterarbeiten und hätte etwas Zeit gewonnen.

    Für mich funktioniert das. Meinst du in j3? oder in j4? Das alte Template ist für j3 und das neue Template für j4

    Soviel Diskussion und Halbwissen.
    1. Das Feld ist nicht entfernt!

    2. Das Feld wird weiterhin angezeigt, wenn etwas drin steht (egal was man einstellt)
    3. Einfach die Option "Experten-Preisgestaltungsoptionen anzeigen" aktivieren. In der VM Config unter Tab Preiskonfiguration.


    Also, das einfachste ist einfach, die Option im Backend zu aktivieren. Dann ist alles da.


    Seit X Jahren das Gleiche Problem. Die meisten User beschweren sich, warum es bei uns soviele Optionen bei den Preisen gibt, also habe ich alle "entfernt", was der Normalo nicht braucht. Dann die Beschwerde, das es weg ist. Dabei habe ich es extra so geschrieben, das es automatisch weiterhin da ist.


    Silgra, der Kommentar hier
    "- Endpreis
    und ein Sale-Preis ist da nicht dabei. "

    Das ist doch reine Sprache. Ich kenne im Deutschen keinen Sale-Preis, z.B. Ich verstehe aber was du meinst. Im Englischen haben wir "Cost price", "base price" und "Final price", das wurde übersetzt zu "Selbstkostenpreis", "Basispreis", "Endpreis". Man könnte auch hinschreiben, Einkauf, Netto, Brutto. Ich mache aber die Übersetzung nicht, ich kann nicht alles machen.

    "Ich kann auch eine Komplikation des Systems nicht verstehen, da ja immer der jeweilige Endpreis der echte Preis ist."
    Also wie Stefan schon erwähnt hat, kann sich dieser Preis eben ändern, einmal durch Varianten und das anderemal durch Rechenregeln. Discounts, welche durch die Kategorie oder die Shoppergruppe kommen. Da kommt der nächste Kunde und kauft gleiche ohne Steuern ein, usw,...

    Das einzige was ich hier wirklich als Nichtgedeckten Bedarf sehe, ist die Möglichkeit in VM einen einfachen Preisüberschrieb zu machen. Die Frage ist halt nicht trivial, wie soll der Preisüberschrieb reagieren. Varianten drauf addieren? Ich bin für "ja".

    Hier ist der Thread, wo wir diskutieren, was es braucht, damit dieses alte Feature richtig läuft.
    https://forum.virtuemart.net/index.php?topic=149334.0

    Ah ich sehe gerade dein Bild nochmal genauer an. du hast 3 Defaultgruppen und davon 2 published. Dann halt noch umfassender

    Damit sollte es einfacher sein, solche Probleme zu reparieren bzw sollte der neue Code verhindern das sowas passieren kann.

    Wie passiert sowas? ich behaupte mal kühn der shop ist ein paar Jahre alt, denn früher konnte man da rumfuhrwerken wie man will.