In der Bestellung Artikel die nicht im Warenkorb waren

  • Hallo Zusammen,
    da ich neu bin hoffe ich das die Frage im richtigen Bereich ist.


    Ich habe ein Problem mit:
    Joomla 3.7.2
    VM 3.2.2


    Wenn ich eine Bestellung auslöse sieht erst einmal alles gut aus, bis ich die Mail bekomme.

    Hier sind Punkte eingetragen welche nicht berechnet werden, aber auch nicht in den Warenkorb gelegt wurden.
    Die Anzahl und die Auswahl variiert von einem bis hin zu vielen.
    Auch in VM unter der Bestellung, werden die Produkte so angezeigt.


    Leider kann ich so nicht online gehen, denn das würde zu vielen Rückfragen bei den Kunden führen.
    Kennt das Problem jemand, leider war ich bei meiner Suche nicht erfolgreich.


    Vielen Dank

  • Servus,


    so ein Problem ist mir bisher nicht bekannt.
    Ich würde allerdings erst einmal auf VM 3.2.3.9587 aktualisieren, weil dort viele Bugs gefixt wurden.


    Danach noch einmal probieren, und berichten.


    Mit welcher Version wurde der Shop angelegt? Ein Update oder Neuinstallation?


    Welches Template wird verwendet?


    Grüße
    Stefan


    PS: Wie bekomme ich schnellstens hilfreichen Antworten

  • Hallo Stefan,
    vielen Dank für die Tipps.
    Ich werde die Installation mal hochziehen.


    Ursprünglich hatte ich mit 3.2.0 angefangen und aufgrund der Probleme auf 3.2.2 aktualisiert.
    Das Template ist: AS Template 002066.


    Wenn ich die neue Version getestet habe, melde ich mich wieder.


    Vielen Dank
    Michael

  • Ich schon wieder,
    ging schneller als gedacht, aber leider erfolgslos:(

    Leider immer noch das gleiche Ergebniss.
    Artikel 2 habe ich ausgewählt und bestellt und den Rest hat VM dazu gebucht.
    Die Einzelpreise sind angegeben, aber die Summe passt wieder zu Artikel 2.


    Gibt es vielleicht bei den Allgemeinen Einstellung sowas wie Angebote oder so. Wegen den durchgestrichenen Preisen.


    Ich nutze VM jetzt seit bestimmt 6 Jahren, so etwas hatte ich noch nicht.


    Vielen Dank

  • Vielleicht schaltest Du im Template einmal den Ordner /html/com_virtuemart aus (einfach umbenennen) und gehst dann einmal durch den Vorgang.


    Vielleicht hilft auch ein Template-Update.


    Wenn die durchgestrichenen Preise auftauchen, gibt es entweder eine Preisüberschreibung im Produkt.
    Oder eine Rechenregel, die unter VM-Konfiguration -> Produkte -> Steuer- und Rechenregeln angelegt ist.


    Ein Link zur Seite könnte auch helfen, um zu testen.


    Grüße
    Stefan

  • Servus,


    nach einer Testbestellung habe ich eine ähnliche Mail bekommen, mit drei zusätzlichen Produkten.
    Was zusätzlich auffiel, nach der Registrierung hatte ich gleich eine Lieferadresse verfügbar, mit nicht von mir eingegebenen Daten.


    Da scheint etwas in der Benutzerverwaltung nicht in Ordnung zu sein.


    Wie wurde installiert? Aus einem Full Installer heraus, oder einzeln Joomla, VM und das Template?


    War die Seite längere Zeit online mit einer älteren Joomla-Version? So ein Problem mit der Benutzerverwaltung könnte auf einen Hack hinweisen. Gibt es zusätzliche Benutzer, die nicht selbst angelegt wurden?


    Wenn ich solche Seiten zur Bearbeitung bekomme, fange ich meistens direkt von vorne an, mit einer neuen J-VM-Installation und ziehe die Produkte, Kategorien und evtl. Beiträge aus der alten Datenbank. Das geht fix und man spart sich ewige Sucherei. Dann hat man nach ein paar Stunden ein sauberes System, das wieder einwandfrei funktioniert.


    Grüße
    Stefan

  • Hallo,
    die Seite war noch nie online.
    Ich habe diese mit Daten aus einer Joomla 1 Version gefüttert.
    Benutzer gibt es nur die, die auch angelegt wurden.
    Ich habe die Seite nach und nach Installiert, also Joomla, dann Template dann VM.


    Am Wochenende werde ich die Installation nochmal wiederholen. Scheint ja der sinnvollste Weg zu sein.


    Danke für den Vorschlag, ich hatte mich noch etwas davor gedrückt, aber wenn es das Beste ist.


    Ich melde dann die Ergebnisse

  • Ich habe alle Komponenten von VM deinstalliert. Dann VM in der aktuellsten Version wieder installiert und die Produkte neu angelegt. Beim ersten Versuch hatte ich per SQL die Produkte aus V2.x nach V3.x kopiert, was wohl zu den Problemen führte.
    Gruß

  • Ich habe alle Komponenten von VM deinstalliert. Dann VM in der aktuellsten Version wieder installiert und die Produkte neu angelegt. Beim ersten Versuch hatte ich per SQL die Produkte aus V2.x nach V3.x kopiert, was wohl zu den Problemen führte.
    Gruß


    das geht an sich, aber da muß man auch den Tableupdater ausführen und die customfields anpassen, etc. An sich macht das vm automatisch, wenn ein vm2 erkannt wird. Es geht aber auch händisch.