Rechnungsnummern

  • Hallo,

    ich nutzte bisher "Advanced Ordernumbers for VirtueMart" von OpenTools bis VM 3.8.2 mit Joomla 3.9.18 ohne Probleme für Bestell-und Rechnungsnummern.
    OpenTools hat die Unterstützung eingestellt.
    Nach dem Update auf Joomla 3.9.19 bleiben die Bestellnummern wie gehabt, die Rechnungsnummern sehen so aus:
    "Rechnung 2006037EEC01095".
    Sie sehen auch so aus, wenn ich das Plugin deinstalliere.

    Testinstallation mit Joomla 3.9.18 zeigt, dass es an der Joomla-Version liegt.

    Warum murkst Joomla in einer Virtuemart-Konfiguration herum?
    Irgendeine Idee, wo man da suchen könnte?
    Das Problem ist einfach, dass das Finanzamt etwas gegen Umstellungen der Rechnungsnummern hat.


    Hoffe, alle sind noch gesund!
    HaeF

  • Update:
    Ich habe nun "iStraxx Automated Numbers" gekauft und installiert und es nach mehrfachen Versuchen und dem Verbrauch von einem Dutzend Testnummern zum Laufen gebracht.
    Die Beschreibung https://extensions.virtuemart.…gins/29-automated-numbers

    ist eine echte Zumutung.

    Nun produziert das Teil bei der Bestätigung der Bestellung eine Meldung
    " Nachricht

    0 Automated Numbers created order number, existing user data:"


    mit einer ellenlangen Auflistung wie

    Code
    1. stdClass Object
    2. ( [virtuemart_order_id] => [virtuemart_user_id] => 0 [virtuemart_vendor_id] => 1 [customer_number] => nonreg_FrBama20200604_095612_ [order_total] => 11.4006 [order_salesPrice] => 6.5 [order_billTaxAmount] => 0.74583

    Frage:

    Wenn ich Mitteilungen ganz ausschalte wird der Kunde auch nicht mehr benachrichtigt, wenn er z.B. ein Feld nicht ausgefüllt hat.

    Warum kommt die Nachricht?

    Kann man die obige Nachricht gezielt ausschalten?


    Übrigens:

    Anfrage an Support = Fehlanzeige.
    Shop läuft weiter und produziert Mist, den ich nachher dem Finanzamt erklären können müsste.


    Danke!

  • Hier die Lösung für vielleicht auch mal Betroffene:

    "iStraxx Automated Numbers" hat in der Datenbanktabelle "xxxxx_virtuemart_extended_plg_istraxx_anumbers" im ersten Datensatz den Parameter verbose="1" gesetzt, was dafür sorgt, dass bei jedem Aufruf der Funktion in der Datei

    "plugins\vmextended\istraxx_anumbers\istraxx_anumbers.php" eine ellenlange Systemmeldung im Frontend erzeugt wird, egal wie die Messageparameter eingestellt sind.


    Ändern auf verbose="0" beendet den Spuk.
    Könnte man eigentlich im Tutorial erwähnen.


    Frohes Schaffen!

  • Hallo HaeFB,


    ich habe zu diesem Thema mal eine Verständnisfrage. Wozu genau benötigt man für die Bestellnummernvergabe eine extra Erweiterung?

    Ich nutze von Anfang an die mitintallierte aus dem VM-Core und hatte mit dieser noch nie Probleme mit dem FA oder Steuerberater.


    Nur Interessehalber!

  • Danke für die Warnung!


    Ich benutze auch das Tool von Open Tools und bin noch auf 3.9.18.

    Wenn ich etwas Zeit habe, versuche ich das zu reparieren, falls es wirklich daran liegt.


    Wobei das anumbers von iStraxx kann ne Menge mehr, deshalb haben es auch einige meiner Kunden gekauft. Leider allerdings, wie HaeFB sehr richtig schreibt, ist die Dokumentation nicht sehr prickeld und wenn ich es irgendwo einrichte, muss ich selbst erst wieder alte eigene Beispiele heraussuchen.


    Faro, das mit den Rechnungsnummern ist so wie mit Vanille-, Erdbeer- oder Schokoladeneis. Dem einen ist es egal, Hauptsache Eis, der andere möchte immer nur Haselnuss.

  • Hallo Faro,

    die Bestellnummer ist kein Problem, die interessiert niemanden.
    Für die Rechnungsnummer gibt es Vorschriften. Wenn man online und reallive verkauft, gibt das Probleme.

    Alle Rechnungsnummern müssen fortlaufend sein und der Kunde sollte sie z.B. bei Zahlung per Überweisung auch problemlos übertragen können.

    Übrigens:

    Meine Support-Anfrage an iStraxx war trotz pünktlicher Bezahlung bis heute ohne Resonanz.
    Ich werde mir wohl die eigentlich geplante Virtuemart Membership verkneifen.


    Bleibt gesund!

    HaeF

  • Servus,


    ich habe das Tool von Open Tools ausprobiert, es läuft auf drei Systemen unter Joomla 3.9.19.

    Allerdings wird es nicht mehr installiert, wenn man höhere PHP 7.x Versionen einsetzt.

    Ich habe das ein wenig umgeschrieben, damit es wieder installierbar ist, allerdings hab ich das nicht ausgiebig getestet, so dass ich es nicht in die freie Wildbahn lasse.


    Der Max war oder ist im Urlaub, ich schau mal im Channel nach, ob da was zu hören ist.


    Grüße

    Stefan


    PS. Die Rechnungsnummern müssen übrigens schön länger nicht mehr fortlaufend sein, sie müssen "einzigartig" sein.

  • Nach dem Update auf Joomla 3.9.19 bleiben die Bestellnummern wie gehabt, die Rechnungsnummern sehen so aus:
    "Rechnung 2006037EEC01095".
    Sie sehen auch so aus, wenn ich das Plugin deinstalliere.

    Testinstallation mit Joomla 3.9.18 zeigt, dass es an der Joomla-Version liegt.

    Warum murkst Joomla in einer Virtuemart-Konfiguration herum?

    Joomla murkst da nicht rum. VM native hat YYYYMMDDHH0## in automated numbers slang geschrieben. Das Plugin war am End nie aktiv und du hast immer die nativen Rechnungsnummer erhalten.


    Update:
    Ich habe nun "iStraxx Automated Numbers" gekauft und installiert und es nach mehrfachen Versuchen und dem Verbrauch von einem Dutzend Testnummern zum Laufen gebracht.
    Die Beschreibung https://extensions.virtuemart.…gins/29-automated-numbers

    ist eine echte Zumutung.

    Warum die Anleitung eine Zumutung ist, habe ich noch nicht verstanden. Stefan meinte nur es könnte mehr Beispiele unten aufgeführt sein, da habe ich ein paar dazugefügt. Letztendlich war es so gedacht, daß die Anleitung im Programm ausreicht. Da steht eigentlich alles drin, um die Formeln zu erstellen.

    Warum kommt die Nachricht?

    Kann man die obige Nachricht gezielt ausschalten?

    Ja natürlich. Das ist eigentlich nur eine Checkbox in den Plugineinstellungen ganz oben. Die sollte standardmässig auf aus stehen. Also entweder es steht dummerweise bei einer Neuinstallation auf "An" oder du hast es versehntlich aktiviert. Verbose ist dafür da, um zu sehen, welche Variablen für den Zähler zur Verfügung stehen und wie diese heissen, z.B. das es first_name, middle_name und last_name heisst.

    Übrigens:

    Anfrage an Support = Fehlanzeige.
    Shop läuft weiter und produziert Mist, den ich nachher dem Finanzamt erklären können müsste.


    Danke!

    Entschuldige bitte. Während der Hauptcoronazeit (April, Mai) sind mir einige Tickets durchgerutscht. Ich habe sie aber meine ich alle beantwortet, auch wenn se Wochen alt waren. Wie wurde die Supportanfrage gestellt? Hier? https://extensions.virtuemart.net/ticket . Denn ich kann kein unbeantwortetes Ticket finden.

    Wenn man den Registrierungskey eingetragen hat, dann kann man im grünen Feld direkt auf "Support" klicken und landet gleich im Ticketsystem mit ausgefüllter Ordernumber und richtiger Kategorie. Man muß sich gegebenenfalls nur noch einloggen.

  • Vor dem update am 2.6.20 sahen die Nummern dank Opentools so aus:

    Anr.: AC20061 (Shop-Y2-M2-Lfdnr.)

    RNr.: AC20204 (Shop-Y2- Lfdnr.)


    Danach so

    Anr.: AC20062 (Shop-Y2-M2-Lfd.)

    RNr.: 200603KSZN01093 (wer will sowas?)

    Also hat die Bestellnummer weiter nach OT-Einstellung funktioniert, die Rechnungsnummer nicht.



    Die "Anleitung" im iStraxx Plugin ist gut für Menschen, die ohnehin wissen, was gemeint ist und deutsch ist eh eine Fremdsprache.

    In den Einstellungen oben gibt es nur
    "Show available data, which can be used for generation".

    Ob gecheckt oder nicht spielt für die Ausgabe der Systemmeldung beim Auschecken (Erzeugung der Nummern) exakt keine Rolle.


    Stellt man dagegen "verbose" in der Tabelle auf 0, ist die Systemmeldung, die in
    "plugins\vmextended\istraxx_anumbers\istraxx_anumbers.php" erzeugt wird, weg.


    Wenn man auf den grünen Button "SUPPORT" klickt, kommt man auf die Seite
    "https://extensions.virtuemart.net/index.php?option=com_beestohelpdesk&view=ticket&Itemid=10188"

    und wird aufgefordert, sich mit Username und Passwort einzuloggen.


    Wozu dann das Ganze?


    HaeF

  • "Ob gecheckt oder nicht spielt für die Ausgabe der Systemmeldung beim Auschecken (Erzeugung der Nummern) exakt keine Rolle."

    Funktioniert bei mir Einwandfrei, aber eventuel prüfe ich auch falsch. Aber da würden mir ne Menge Leute vor der Tür stehen. Abhaken sollte es abschalten. Ich hab auch eben extra den Code geprüft, ein simpler fehler wie "hab die Bedingung vergessen" kann ich ausschliessen.


    Für englische Seiten empfehle ich deepl.com.


    "

    Wenn man auf den grünen Button "SUPPORT" klickt, kommt man auf die Seite

    "https://extensions.virtuemart.net/index.php?option=com_beestohelpdesk&view=ticket&Itemid=10188"

    und wird aufgefordert, sich mit Username und Passwort einzuloggen.


    Wozu dann das Ganze?"

    Wie ich schon in meiner Antwort schrieb. Einfach einloggen. Die Daten bleiben erhalten und man ist auf einem Formular für ein neues Ticket mit ausgefüllter Nummer und Kategorie. Dann erhält man auch Support.

  • Hallo Allerseits,


    ich habe ebenfalls das Opentools "Advanced Ordernumbers for VirtueMart" im Einsatz und war (bis vor kurzem) ganz zufrieden damit.


    Seit dem Update auf Virtuemart 3.8 (glaube ich) funktioniert die Generierung der Rechnungsnummer durch das Plugin nur wenn eine Bestellung per Rechnung erfolgt, bei der Bestellnummer und Rechnungsnummer anscheinend gleichzeitig erzeugt werden.


    Bei Bestellungen per paypal wird zunächst nur die Bestellnummer erzeugt, nicht aber die Rechnungsnummer weil die Bestellung zuerst in den Status Ausstehend gesetzt wird. In dieser Situation wird die Rechnungsnummer dann anscheinend von VM core erzeugt und das Opentools-Plugin wird nicht gefragt.


    Konfiguriert hatte ich, dass die Rechnungsnummer identisch zur Bestellnummer ist. Im Opentools-Plugin konfiguriert man dafür für die Rechnungsnummer [orderNumber], was soviel heisst wie Rechnungsnummer = Bestellnummer.


    Die Rechnungsnummer hat das Format [year][month]# oder übersetzt eben YYYYMM#


    Vielleicht kann man das Ganze ja auch mittlerweile mit Virtuemart Bordmitteln erreichen?


    Für Hilfe und Tipps wäre ich euch dankbar.


    Gruß

  • Servus,


    das Problem sollte im Core behoben sein. Ist das nach Update auf VM 3.8.4 immer noch so? Evtl. ist das noch nicht in 3.8.4 enthalten.


    Grüße

    Stefan


    PS, mit Core-Mitteln geht es nicht, aber iStraxx bietet das Plugin Automated Numbers an, das verwende ich auch inzwischen. Unterstützt auch die Entwicklung von VM und ist nicht wirklich teuer.

  • StefanSTS: vielen Dank für die Antwort.


    Hast du für mich die Code-Stelle im Core wo das behoben wurde? Dann könnte ich das im Shop schon mal nachziehen bis die nächste VM Version da ist.


    Das iStraxx-Plugin schaue ich mir an. Das wichtigste Feature für mich wäre dass die Rechnungsnummer identisch zur Bestellnummer ist, neben der Formatvorgabe YYYYMM#


    Milbo kann das iStraxx-Plugin das?


    Gruß

    Dietrich

  • Wo genau das behoben wurde, weiß ich nicht, ich hatte nur die Diskussion überflogen.


    Evtl. einmal im SVN-Repository schauen: dev.virtuemart.net. Dort sind die einzelnen Revisionen mit Änderungen zu sehen.

    EDIT: Das schaut danach aus Rev 10333.


    Grüße

    Stefan